The Virus 3

      The Virus 3 ist wie die Vorgänger ein Topdown-Zombie-Survival-Shooter. The Virus 3 geht etwas mehr in die Richtung von Left 4 Dead. Das Gameplay ist nun schneller und das Waffensystem durchdachter. Die Ausrüstung unterteilt sich wie in L4D in 1.Waffe, 2.Waffe, Granate, primäre Heilung und temporäre Heilung. Dadurch ist das Spiel viel abwechslungsreicher geworden, weil man jedes mal anders spielen kann und auch durch das Leveldesign kann man eigene Strategien/Spielweisen entwickeln. 4 Schwierigkeitsgrade sorgen dafür, dass auch Anfänger mehrere Runden überstehen und mehr vom Spiel sehen. Es gibt auch nun 2 neue Zombiearten, 15 verschiedene Waffen(nicht die gleichen Waffen, manche sind neu, manche verändert/verbessert und ein paar wurden aus dem Spiel genommen), 7 Ausrüstungen und 10(+2) Maps. Das Spiel bietet auch andere Modi außern den Survival Modus, die unten genauer erklärt werden. Natürlich macht The Virus 3 im Koop Modus viel mehr Spaß. Man braucht einfach nur einen PC-Controller(die Tastenbelegung kann man beliebig ändern(getestet mit dem Xbox Controller)). Das Spiel fällt im Koop Modus kooperativer aus als bei dem Vorgänger, da man mit dem anderen Spieler interagieren kann. Man kann ihn heilen, man kann ihn, wenn er stirbt wiederbeleben(macht den Koop Modus um einiges spannender) und man kann ihm Medizin geben. Man hat die Wahl zwischen 2 Charakteren. Matthew, der alte Charakter aus Teil 2 und der US-Marine Ethan.


      Um den Wiederspielwert zu erhöhen habe ich wieder einen Online Highscore ins Spiel integriert, sowie ein Achievementsystem. In jedem Modus, bis auf die Offline Multiplayer Modi und den Kampagnen Modus hat man die Möglichkeit sich mit anderen Spielern zu messen. Das Achievementsystem enthält viele Aufgaben, die es zu erledigen gilt. Nachdem man das Achievement gemeistert hat wird man mit Achievementpunkten belohnt. Wenn man diese vollständig hat werden zwei neue Maps freigeschaltet. Man hat auch die Möglichkeit 2 weitere Charaktere freizuschalten.

      Modi:
      Spoiler anzeigen
      Minigun Modus:
      In dem Minigun Modus ist man nur mit der Minigun bewaffnet und muss sich gegen die zahlreichen Zombiehorden behaupten. Wenn man keine Munition mehr hat muss man 4 Sekunden warten bis sich diese wieder füllt. Im Koop Modus steigt der Schwierigkeitsgrad und die Munition verringert sich.
      Kampagnen Modus:
      Man muss versuchen sich von Level zu Level durch die Zombiemassen durchkämpfen um den Saveroom zu erreichen. Das Ziel ist es eine "Sicherheitszone"(eine besiedelte zombiefreie Zone) zu erreichen um das Virus zu neutralisieren. Dies unterteilt sich in 4 Kapiteln(Brachland,Waldgebiet,Tunnel und Metropole). Am Ende jedes Kapitels wird man mit einem Bosszombie konfrontiert. Die Kampagnen kann man natürlich auch im Koop Modus beschreiten. Das Spawnsystem der Waffen/Ausrüstungen ist zufallsbedingt.
      Building Defense:
      Aufgabe ist es sich in einem Gebäude so lange wie möglich zu verteidigen. Türen schützen einen erstmal vor dem Zombieansturm. Diese halten aber nur begrenzt den Angriffen der Zombies aus und nach der Zerstörung hat man keinerlei Schutz. Die Türen können natürlich wieder repariert werden. Um jedoch langfristig zu überleben wird man gezwungen weitere Räume durch Punkte freizuschalten. Diese ermöglichen einen mehr Freiraum, mehr Waffen und weitere Hilfsmittel, die strategisch eingesetzt werden müssen/können. Wenn die Zombies jedoch innerhalb des Schutzgebietes sind kann man durch Glück nach dem Kill einen von drei Items erhalten.(Munitionsitem = füllt die Munition beider Spieler auf,Explosionsitem = tötet jeden Zombie,Reparationsitem = repariert alle Türen). Nur in diesem Modus gibt es die aus The Virus 2 bekannte Lasergun, die man in der Zufallskiste mit viel Glück bekommen kann.
      Defender Modus:
      Mit einer M16 und einer automatischen Shotgun bewaffnet muss verhindert werden, dass der von rechts kommende Zombieansturm nach links gelangt. Schießt man den Zombie ab ist der Spieler das Ziel. Sobald ein Zombie geflohen ist geht die Lebensanzeige(unten in der Mitte) um eins zurück(anfangs hat man 20).

      Offline Multiplayer Modus

      Survivor Modus:
      Wer kann am längsten den starken Zombieansturm überleben?
      Alle Zombiearten kommen schon am Anfang und die Anzahl erhöht sich in 3 Runden. Wer länger als der andere Spieler überlebt bekommt einen Punkt.
      Versus Modus:
      In dem Versus Modus treten 2 Spieler gegeneinander an. In der ersten Runde ist der 1.Spieler ein Zombie und in der 2.Runde der 2.Spieler. Wer am längsten überlebt gewinnt. Der Spieler, der als Zombie spielt hat, bevor er gespawnt wird, die Wahl zwischen 5 Zombies.
      Seeker Modus:
      Man muss bestimmte Zielpunkte suchen und sammeln. Derjenige, der mehr als die Hälfte eingesammelt hat bekommt einen Punkt. Die Schwierigkeit darin besteht, dass die Zombies versuchen einen daran zu hindern. Die Zombies werden ziemlich schnell gespawnt. Wenn man stirbt wird man erst in 10 sek. wiederbelebt.
      Chainsaw Massacre:
      Beide Spieler müssen in einer bestimmten Zeit so viele Zombies wie möglich mit der Kettensäge töten. Stirbt man, geht die Punkteanzahl unmittelbar auf 0. Wer nach dem Ablaufen der Zeit die meisten Punkte hat gewinnt.(Boomer verlieren ihre Fähigkeit und es gibt keine Shops, Zufallskisten und Munitionshaufen.)

      Screenshots:

      Steuerung:
      Spoiler anzeigen
      Bewegen: WASD
      Schießen: Linke Maustaste
      Schlagen: Rechte Maustaste
      Nachladen: R
      Aktion: E
      Ausrüstung wechseln: Mausrad
      Waffe wechseln: Q


      Deutsch:
      Download
      Englisch:
      Yoyogames
      GMC
      IndieDB

      Abschließend kann ich nur noch sagen: Viel Spaß beim Spielen, füllt die Online Highscoretabellen und gebt Feedbacks was das Zeug hält! :P
      Meine Spiele:
      - Mission A
      - Mission B
      - The Virus 1, 2, 3
      - The Virus 4: The Excision
      - Blur melts Snow
      - Blur melts Snow: 2nd Version
      - Cave Jumper

      Hauptrojekt: Party Mania(Arbeitstitel) - große Multiplayer-Minispielsammlung
      In Planung: Planet Jumper(Nachfolger von Cave Jumper)

      Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von „sebastian733“ ()

      Hab grad kampagnen Matthew durchgespielt und ich finde dieses spiel OBERGEIL!
      Freu mich schon auf Mission B ^^ *freu*

      Edit:
      hätte da noch ne idee und nen fehler
      Fehler:
      wenn man die Voll-automatische-shotgun leerschiesst und es selber nachlädt lädt es langsemer nach als wenn maan es manuell macht

      Idee:
      Beim shop waffen kaufen können aber die waffen werden dann vor häuser auf den boden bleiben und man kann sie jeder zeit sie holen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „ALEX3“ () aus folgendem Grund: Idee,Fehler,kein doppel-post

      Fehler:
      wenn man die Voll-automatische-shotgun leerschiesst und es selber nachlädt lädt es langsemer nach als wenn maan es manuell macht

      Das ist kein Fehler. Man sollte mit der Shotgun aufpassen und sollte so oft wie möglich nachladen.
      Idee:
      Beim shop waffen kaufen können aber die waffen werden dann vor häuser auf den boden bleiben und man kann sie jeder zeit sie holen

      Nein, man muss schon Überlegen, ob man die Waffe holen will, oder nicht.
      Hab grad kampagnen Matthew durchgespielt und ich finde dieses spiel OBERGEIL!

      Hehe, vielen dank:) Du hast echt schon alle 4 Kampagnen durchgespielt? 8| Kann ich mir gar nicht vorstellen:P
      Freu mich schon auf Mission B ^^ *freu*

      Freut mich zwar, aber ich weiß nicht, ob ich es fertig kriege. Es ist viel zu doll verbuggt, es kommt vom Spielspaß auch nicht an The Virus 3 ran und ich habe dadurch auch die Lust verloren. Es steht zwar noch nicht fest, wenn ich es aber rausbringe soll es schon ein anständiges Spiel werden.
      Meine Spiele:
      - Mission A
      - Mission B
      - The Virus 1, 2, 3
      - The Virus 4: The Excision
      - Blur melts Snow
      - Blur melts Snow: 2nd Version
      - Cave Jumper

      Hauptrojekt: Party Mania(Arbeitstitel) - große Multiplayer-Minispielsammlung
      In Planung: Planet Jumper(Nachfolger von Cave Jumper)
      die screens sind kaputt und hab noch nen prob
      wollte mit meinem bro das zocken (joystick) aber das drehen funzt net so gut
      wir benutzen die z-rotation um zu drehen ,aber es guckt immer nur links und max -45 - 45 grad
      kanns du eine option einbauen, wenn man den joystick nach rechts bewegt, dass der player sich auch nach rechts dreht und wenn man ihn normal hinstellt, dass der player sich nicht mehr zurückdreht.

      Edit:
      oh und noch eine option, dass sich nach rechts und links drehen sich tauscht

      Die Kontrolle des 2.Spielers müsste eigentlich perfekt funktionieren. Es kann sein, dass es nur mit dem Xbox Controller geht. Das kann ich jetzt nicht gut einschätzen. Vielleicht funktionierts auch speziell bei deinem nicht:/
      Meine Spiele:
      - Mission A
      - Mission B
      - The Virus 1, 2, 3
      - The Virus 4: The Excision
      - Blur melts Snow
      - Blur melts Snow: 2nd Version
      - Cave Jumper

      Hauptrojekt: Party Mania(Arbeitstitel) - große Multiplayer-Minispielsammlung
      In Planung: Planet Jumper(Nachfolger von Cave Jumper)
      hab bis jetzt mal die screens von dem gesehen, und muss sagen, mir gefällt die grafik^^... Wie hast du die Autos und Büsche gemacht? bin schon lange auf der suche nach guten Grafiken xD

      Ich lads jetzt mal runter, dann werd ich das komentar hier hinzuschreiben :P

      Edit... naja kanns nich downloaden :o
      mfg Salmi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Salmi“ ()

      Vorerst: GEIL!

      Ich hab zwar als ich die Source hatte (Multiplayer Modus :/) und testen wollte nichts kapiert (weil es wahrscheinlich auch nicht fertig war), aber nun ist es recht gut. Die Grafik und die Souns sind cool, die KI der Gegner hätte besser sein können, aber das ist so ok. Eine Frage kann man speichern?
      wupto.net/ Nicht meine Seite!
      We love Koalas.

      GM-D-Spam-o-Meter: 32%
      Nein, kann man nicht, was auch nicht unbedingt nötig ist, da ein Kapitel 20 Minuten dauert.:)
      Ich hab zwar als ich die Source hatte (Multiplayer Modus :/) und testen wollte nichts kapiert (weil es wahrscheinlich auch nicht fertig war),

      Doch, spielerisch war's eigentlich fertig.;)

      @salmi
      Starte mal den PC neu. Müsste eig an deinem Internet oder Browser liegen.
      Die Bäume und Autos sind von 2 Grafikern, die jeweils in den Credits eingetragen sind. Zu finden sind die Credits unter Menü/Informationen/Credits

      edt: Okay, du hast Recht. Das funktioniert aus i.einem Grund nicht:/ wird gefixxt
      edit2: jetzt gehts wieder xD
      Meine Spiele:
      - Mission A
      - Mission B
      - The Virus 1, 2, 3
      - The Virus 4: The Excision
      - Blur melts Snow
      - Blur melts Snow: 2nd Version
      - Cave Jumper

      Hauptrojekt: Party Mania(Arbeitstitel) - große Multiplayer-Minispielsammlung
      In Planung: Planet Jumper(Nachfolger von Cave Jumper)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „sebastian733“ ()

      So, sebastian733. Da du ja so drauf bestanden hast, dass ich deinem Spiel eine Chance geben solle, habe ich dies letztendlich tatsächlich auch getan.

      Grundsätzlich sei gesagt: ist kein schlechtes Spiel. Das meiste was sich momentan so auf gm-d blicken lässt kommt da nicht annähernd ran. (Leider.)
      Die Präsentation ist super. Nette Atmosphäre, dezenter Soundtrack, ordentliche Grafiken. Hat mir gefallen.
      Allerdings war ich nach dem Hype um The Virus 2 dann doch schon etwas enttäuscht. Ich hatte damals den ersten Teil angespielt; mir wurds aber schnell langweilig, da das Spielprinzip einfach schnell öde wurde. Leider hat sich daran herzlich wenig geändert. Der Ablauf ist immer der gleiche: rumlaufen, einen Zombie (oder mehrere) sehen, draufschießen und dabei weglaufen bis der/die Zombie/s tot ist. Dass die Zombies übereinander laufen können macht es nur noch einfacher, da man so immer in die gleiche Richtung schißen muss. Dem Spieler wird kein taktisches Vorgehen abverlangt und ich fands sehr schnell langweilig.
      Etwas, was mich auch gestört hat, waren die Zombies an sich. Die KI kam mir so vor, als bestünde sie lediglich aus einem :action_steppotential:. Es sind zwar Zombies, aber eine gewisse Restintelligenz setze ich selbst bei denen dann doch voraus. Zumindest in einem Spiel. Es wäre vielleicht auch nett gewesen, wenn die Zombies auch mal was anderes getan hätten, als einfach dumm in der Gegend herumzustehen und auf den Spieler zu warten. Herumlaufene Zombies hätten das ganze viel authenitischer wirken lassen und nicht bloß wie dahingestellt. Die verschiedenen Zombiearten haben am Gameplay kaum was geändert. Grundsätzlich wars mit der "draufschießen und weglaufen"-Taktik immer getan.
      Und warum können Zombies unter Bäumen herlaufen und ich nicht? Warum haben die Zombies Laufanimationen und ich nicht? Warum macht mein Molotov-Cocktail keinen Sound, wenn er explodiert? Solche Fehler sind natürlich nicht wirklich erheblich, aber bei dem dritten Teil einer Spieleserie sollte sowas meiner Meinung nach einfach nicht mehr vorkommen.
      Dass man bei einem Zombieshooter unendlich Munition hat ist für mich ebenfalls ein Kritikpunkt, darüber ließe sich jedoch streiten.
      Habe die erste Kampagne angefangen, allerdings nach etwa 15 Minuten aufgehört. Falls einige der angesprochenen Punkte sich im Verlauf der Kampagne noch ändern, ignoriere diese einfach. Allerdings hat mich der Anfang nicht motivieren können, noch weiter zu spielen.
      Ein Tipp noch von mir: Es sähe vielleicht schöner aus, wenn du in den Game Setting "Interpolate color between pixels" anschalten würdest. Ist aber Ansichtssache.
      Das wars erstmal von mir. Ich hoffe, du nimmst mir die viele Kritik nicht übel, aber aus Lob lernt man nunmal selten was dazu.

      MfG Waterman7

      Achja: Habe mich etwas über die Menübeschriftungen gewundert. "Zurück gehen" hört sich an als wärs schlecht aus dem Japanischen übersetzt. "Zurück" hätte auch gereicht. ;)
      Ich habe doch niemals was gegen Kritik;)
      Der Ablauf ist immer der gleiche: rumlaufen, einen Zombie (oder mehrere) sehen, draufschießen und dabei weglaufen bis der/die Zombie/s tot ist. Dass die Zombies übereinander laufen können macht es nur noch einfacher, da man so immer in die gleiche Richtung schißen muss. Dem Spieler wird kein taktisches Vorgehen abverlangt und ich fands sehr schnell langweilig.

      Wieso nehmen alle den Kampagnen Modus als Hauptmodus?:D Du hast recht da ist aufjedenfall der Ablauf der gleiche, da gebe ich dir vollkommen recht. Da sollten auch die Bosszombies was besonderes sein.:D Der Kampagnen Modus ist eigentlich auch nur zum Einstieg gedacht. Bei anderen Modi wie z.B. der Survival Modus ist der Ablauf eben nicht der gleiche. Individuell kannst du die Ausrüstungen für dich anpassen. Anfangs ist dort der Ablauf gleich. Man versucht in der Zufallskiste eine gute Waffe zu kriegen. Hat man eine(es gibt einige verschiedene gute) kommt es nur noch aufs Geschick an und es können verschiedene Situationen entstehen(manchmal erinnert das Gameplay an das von "Überlebenskampf" in Black Ops). Bei Building Defense gibt es mehrere Räume, die zu unterschiedlichen Zeitpunkten/Reihenfolgen eingesetzt werden können. Jeder Raum hat etwas besonderes(ein Raum hat z.B. etwas womit man mit Punkten die Türen verbessert, einer hat die Zufallskiste, einer hat ne falle etc.). Man kann also individuell spielen und auch seine eigenen Strategien erstellen.

      Und warum können Zombies unter Bäumen herlaufen und ich nicht?
      Weil der Spieler Eingrenzungen haben soll, weil die Zombies so schneller/besser zum Spieler kommen und weil auch es manchmal überraschend sein kann.
      Warum haben die Zombies Laufanimationen und ich nicht?
      Weil es bei den Charakteren blöd aussieht.
      Warum macht mein Molotov-Cocktail keinen Sound, wenn er explodiert?
      Muss er das denn? Ich kann eben nicht alle Sounds finden:/

      Ein Tipp noch von mir: Es sähe vielleicht schöner aus, wenn du in den Game Setting "Interpolate color between pixels" anschalten würdest. Ist aber Ansichtssache.
      Das wars erstmal von mir. Ich hoffe, du nimmst mir die viele Kritik nicht übel, aber aus Lob lernt man nunmal selten was dazu.

      Habs natürlich bereits probiert. Tut es leider nicht^^

      Achja: Habe mich etwas über die Menübeschriftungen gewundert. "Zurück gehen" hört sich an als wärs schlecht aus dem Japanischen übersetzt. "Zurück" hätte auch gereicht.

      Naja es kommt von "Zurück ins vorherige Menü gehen". "Zurück" sieht von der Länge her optisch bescheiden aus.
      Meine Spiele:
      - Mission A
      - Mission B
      - The Virus 1, 2, 3
      - The Virus 4: The Excision
      - Blur melts Snow
      - Blur melts Snow: 2nd Version
      - Cave Jumper

      Hauptrojekt: Party Mania(Arbeitstitel) - große Multiplayer-Minispielsammlung
      In Planung: Planet Jumper(Nachfolger von Cave Jumper)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „sebastian733“ ()

      hey ne frage...? wichtig

      ich hab dein spiel gedownloadet und wolltes des dann entpacken aber wenn ich es entpacke dann kommen da error und der muss abrechen... :huh:

      Und bei Virus 2 hab auch schon versucht aber des klappt nicht zu entpacken, da kommt immer so ein Fehler :whistling:

      Bei anderen Spielen hat das Entpacken bis jetzt immer geklappt, komisch...? ?(

      Edit: des spiel hat doch mehr als 287 kbyte... ?( mein rechner bricht glaubig einfach so den Download ab?! ... ich weis nicht wieso aber auf einmal sind es 160 kb dann hat er doch 300 kb runtergeladen
      der bricht des einfach ab
      Vielleicht liegts an Linux Ubuntu (Mit Linux gehe immer ins Internet)
      Seperat hab ich noch Windows XP

      Edit2: Hab Virus 2 auf yoyogames gefunden und dort bricht er den Download nicht ab:)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „mar92k“ ()

      Bei The Virus 2 müsste es eigentlich gehen. Hab's gerade getestet. Bei The Virus 3 haste Recht. Wieso sagt denn sonst niemand was? Oder klappt das Downloaden bei jedem anderen?^^

      Ich habe es hier noch mal geuploadet. Probier es mal, aber editiere bitte dann dein Post, wenn es inhaltlich nur was mit dem Downloaden zu tun hat.;)
      Meine Spiele:
      - Mission A
      - Mission B
      - The Virus 1, 2, 3
      - The Virus 4: The Excision
      - Blur melts Snow
      - Blur melts Snow: 2nd Version
      - Cave Jumper

      Hauptrojekt: Party Mania(Arbeitstitel) - große Multiplayer-Minispielsammlung
      In Planung: Planet Jumper(Nachfolger von Cave Jumper)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „sebastian733“ ()

      Für mich funktioniert der Downloadlink im ersten Post.

      Dann mal ein paar Worte zum Spiel selbst (Ich hab allerdings bisher nur kurz in die erste Mission der Kampagne geschielt, erwarte also kein Spezialistenurteil):

      Zu allererst fällt mir extrem positiv auf, dass das Spiel eine ziemlich breite Soundkulisse hat. Es gibt für alles wichtige einen eigenen Sound, sehr schön. Daumen hoch dafür. Auch, dass Musik und Sounds extern gelagert sind und über eine Audio-Lib eingesetzt werden, ist ein großer Pluspunkt.
      Andererseits frag ich mich dann schon, wie du es geschafft hast, die exe trotzdem noch 14 MB groß werden zu lassen... die Ladezeit nervt ziemlich, und ich weiß von mindestens einem PC in meinem Umfeld, auf dem der Ladevorgang mehrere Minuten dauern würde. Vielleicht solltest du auch ein paar sehr groß geratene Grafiken auslagern?

      Zum Gameplay wär zu sagen, dass mich zumindest das Waffenhandling ein bisschen stört... denn es ist exakt wie in Left 4 Dead 2, nur ohne Nahkampfwaffen. Oder kommen da später auch noch welche? ^^
      Man hat zwei Arten von Pistolen, diese haben unbegrenzt Munition. Man hat mehrere Arten sekundärer Waffen (hauptsächlich mehrere Maschinengewehre und Shotguns), kann davon nur eine auf einmal tragen und muss die hin und wieder an zufällig in der Gegend rumliegenden, unbegrenzten Munitionspacks nachfüllen. Man kann genau eine von zweierlei Granaten tragen. Man kann ebenfalls nur genau ein Medipack tragen, das man also schlau einsetzen muss - und sogar die Pain Pills hast du dir aus L4D gemöpst. Und dass die Pipe Bomb auch wirklich 1:1 die gleiche Wirkung hat wie in Left 4 Dead... na ich weiß ja nicht, mir kommt das alles ein bisschen einfallslos vor. Und Molotov-Cocktails gibt's auch, hab ich weiter oben gelesen? Hui. Warum nicht gleich noch Safe Rooms, kewle Sprüche und Taaaaaaaaanks?
      Und Stichwort einfallslos... die KI der Zombies ist in der Tat nicht so das wahre. Eine echte Herausforderung kommt da irgendwie nicht auf, weil man nichts tun muss als die Jungs alle hinter sich her zu ziehen, auf eine Linie nzu bringen und dann stumpf auf die rechte Maustaste hämmern... denn das Zuhauen für den Fall des Munitionsverlusts haste ja auch übernommen :D. Jedenfalls genügt das völlig, um auch noch den letzten Zombie von der Karte zu fegen (btw: Irre ich mich, oder sieht die erste Map der Kampagne original so aus wie die erste Map aus The Virus 2?). Vielleicht bringen die Boss-Zombies, die ja später auftauchen sollen, da etwas Abwechslung rein... aber wehe, die heißen Boomer, Hunter, Smoker, Spitter, Charger, Jockey, Tank und Witch. ;)

      Der Dialog am Anfang wirkte irgendwie auch nicht so ganz sauber (ich sag nur "Geben Sie mir es!"), und ein paar detailliertere Animationen für die Charaktere (die ja momentan einfach wie auf Schienen übers Land schliddern) hätten dem Ganzen wohl auch noch ganz gut getan.

      Trotz all dem Gekrittel ist das Spiel allerdings wirklich verdammt gut gelungen. Endlich mal ein sauberes und vor allem fertiges Solo-Großprojekt auf gm-d. Während man in manch anderem Spiel dieser Größenordnung kaum übers Menü herauskommt, ohne sofort zehn Fehlermeldungen wegen Tippfehlern in Variablen oder ähnlichem aufgetischt zu bekommen, hab ich hier bisher noch keinen einzigen Bug gefunden und konnte meine Beurteilung daher wirklich komplett aufs Gameplay konzentrieren. That's the way games should be made.
      Mein Kandidat fürs Spiel des Monats steht hiermit jedenfalls fest. :thumbsup:
      Erstmal vielen Dank für die Kritik:)
      die Ladezeit nervt ziemlich, und ich weiß von mindestens einem PC in meinem Umfeld, auf dem der Ladevorgang mehrere Minuten dauern würde. Vielleicht solltest du auch ein paar sehr groß geratene Grafiken auslagern?

      Bei mir dauert's 35 Sekunden.:P Ja, es gibt viele Grafiken,viele Objekte und viele Rooms. Das hebt natürlich die Speichergröße um einiges an.

      Du hättest es vielleicht nicht für möglich gehalten, aber ich bin ein großer Left 4 Dead Fan.:D Und deswegen ist natürlich Left 4 Dead 1 & 2 ein Vorbild. Du wirst vielleicht lachen, aber es gibt einen Safe Room, es gibt den Boomer, als normalen Gegnertypen, es gibt einen Tank Abklatsch, der nur viel einstecken kann, aber auch er ist "nur" ein normaler Gegnertyp und es gibt einen Baseballschläger.:D Left 4 Dead ist ein gutes Spiel und das Waffensystem ist so abwechslungsreich und meiner Meinung nach perfekt, dass ich es einfach weitesgehend ins Spiel übernehmen musste.:P

      Eine echte Herausforderung kommt da irgendwie nicht auf, weil man nichts tun muss als die Jungs alle hinter sich her zu ziehen, auf eine Linie nzu bringen und dann stumpf auf die rechte Maustaste hämmern
      Das Spiel wurde anfangs wie immer für den Survival-Modus gemacht. Es liegt wahrscheinlich auch daran, dass du auf "Leicht" spielst. Da kann man sich natürlich Fehler erlauben und man kann sich austoben. Auf höheren Schwierigkeitsgraden ab "Fortgeschritten" wird's spannender und Fehler werden bestraft.
      (btw: Irre ich mich, oder sieht die erste Map der Kampagne original so aus wie die erste Map aus The Virus 2?)
      Nein. Da irrst du dich. Jedes Level wurde extra für den Kampagnen-Modus neu erstellt. Außern in der letzten Kampagne gibt es ein Level was ein Teil einer Karte des Survival-Modus beinhaltet.
      Während man in manch anderem Spiel dieser Größenordnung kaum übers Menü herauskommt, ohne sofort zehn Fehlermeldungen wegen Tippfehlern in Variablen oder ähnlichem aufgetischt zu bekommen, hab ich hier bisher noch keinen einzigen Bug gefunden und konnte meine Beurteilung daher wirklich komplett aufs Gameplay konzentrieren. That's the way games should be made.
      Ich habe auch während der Arbeit am Spiel immer darauf geachtet keine Bugs beizubehalten und auch das viele Geteste hat hoffentlich dafür gesorgt, dass das Spiel größtenteils von den ekligen Käfern verschont geblieben ist. Es gibt sicherlich Bugs. Ich glaube die wenigsten umfangreichen Spiele sind bugfrei, doch das ist jetzt aus dem Stegreif gegriffen.(sagt man das so? :rolleyes: )
      Mein Kandidat fürs Spiel des Monats steht hiermit jedenfalls fest.

      Danke. Darüber freue ich mich sehr.:) Hoffentlich sehen das viele andere auch so.:P

      Sobald die englische Version fertig ist und das kann leider noch dauern, da mein Übersetzer zwar einen guten Job macht, aber in der Hinsicht unzuverlässig ist, weil er die Texte schon Tage vor dem Release von The Virus 3 komplett übersetzen sollte, werden es hoffentlich viele weitere Spieler geben, die sich dann auch in die Online Highscoretabelle eintragen, denn ich werde es auf yoyogames, gmc, indie db und einigen anderen Seiten, falls ich weitere gute Seiten finde, hochladen.
      Meine Spiele:
      - Mission A
      - Mission B
      - The Virus 1, 2, 3
      - The Virus 4: The Excision
      - Blur melts Snow
      - Blur melts Snow: 2nd Version
      - Cave Jumper

      Hauptrojekt: Party Mania(Arbeitstitel) - große Multiplayer-Minispielsammlung
      In Planung: Planet Jumper(Nachfolger von Cave Jumper)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „sebastian733“ ()

      So ich downloade es mal ich editier dann meinen Post ;)

      EDIT: So bei mir gibts ein Fehler wenn ich die rar Datei enpacken will!
      Aber ich konnte mir den Soundtrack anhören und bin Überzeugt wenn das Spiel genauso gut ist wie seine Musik dann ist es überragend! Würde es wirklich gerne mal Spielen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Rohkar“ ()

      Ach kommt schon, ein bisschen mehr Kritik ist doch noch drin.:P Ich freue mich natürlich über Beiträge, die mein Spiel loben, doch aus sowas lerne ich nicht.;) Ich brauche Kritiken wie die von Waterman7 und Irrenhaus3. Um meine Spiele zu verbessern muss ich wissen, was habe ich falsch gemacht und wie sollte ich das ändern. Lob hilft zwar auch für Motivation und die Erkenntnis was man richtig gemacht hat, aber aufschlussreichere Kritik ist für mich sehr wichtig. Zum Beispiel weiß ich nicht wieso die Online Highscoretabellen so leer sind.^^ Habt ihr keine Zeit und Lust oder ist euch das Spiel zu langweilig?:) Ich werde ja i.wann noch eine englische Version hochladen und ich bin mal gespannt was sich ändert oder ob sich überhaupt was ändert.
      Meine Spiele:
      - Mission A
      - Mission B
      - The Virus 1, 2, 3
      - The Virus 4: The Excision
      - Blur melts Snow
      - Blur melts Snow: 2nd Version
      - Cave Jumper

      Hauptrojekt: Party Mania(Arbeitstitel) - große Multiplayer-Minispielsammlung
      In Planung: Planet Jumper(Nachfolger von Cave Jumper)
      Von mir bekommst du 4 von 5 Sternen ;).

      Was gut ist:
      • Der Vorpsann ist sehr gut gelungen.
      • Steuerung/Gameplay (naja bei Top-Down Shootern fast immer das Selbe), besonders gut gefällt mir dass man boxen kann 8).
      • Die Effekte und die Musik passen zur Game-Atmosphäre.
      • Das Menü finde ich auch sehr gut gelungen.
      Was weniger gut ist:
      • Die Animationen sind nicht so schön, aber Spriten ist auch nicht so einfach.
      • Das Laden am Anfang regt mich ein wenig auf, du hättest auch ruhig die Resourcen extern abspeichern und dann Level für Level laden können, aber das ist Geschmackssache (das fällt mir aber auch nur auf, weil ich an einem 1,7GHz Rechner getestet habe :pinch:).
      • Ein wenig komisch finde ich, dass die Zombies unter den Bäumen herlaufen können, aber man selbst nicht 8|.
      Auf jeden Fall: Hut ab!Dass du es durchgehalten hast so ein Spiel zu entwickeln, dazu gehört auf jeden Fall eine dicke Packung Ergeiz und Disziplin ;). Das Spiel hat seinen eigenen Style und einen Wiedererkennungswert. Es hebt sich von anderen Spielen, besonders Top-Down Shootern, ab.

      Eine Frage hätte ich aber noch: Auf wie viel Frames soll das Spiel denn normalerweise laufen? 30 oder 60?

      MfG Trixt0r

      Albert Einstein schrieb:

      Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.