Game Maker Studio

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Naja, toll ist es. Aber man konnte schon seit mehreren Game Maker Versionen exakt das selbe Ergebnis erzielen indem man schlicht zwei views übereinander stapelt (wobei der Hud View seine reale Größe nie verändert) und dann in den normalen draw events mittels der view_current variable dafür sorgt dass nur das auf das Hud gezeichnet wird was auch dahin gehört...

      Willst du auf diese Drachen und -eier klicken?
      Sie werden sich freuen ;)
    • MewX schrieb:

      Bedeutet dass dann nicht, dass du alles andere 2mal zeichnest?

      Deswegen ja die view_current variable benutzten. Damit kann man dafür sorgen dass das was aufs "spielfeld" gehört (ja, werde Grad von Fussball beeinflusst ._.) nur darauf gezeichnet wird und ebenso das was aufs HUD muss, zum Beispiel nur auf den zweiten View gedrawt wird.
      Die Abfragen erfordern aber natürlich etwas Rechenzeit, darum ist es natürlich besser wenn es heirfür ein extra event gibt.

      Willst du auf diese Drachen und -eier klicken?
      Sie werden sich freuen ;)
    • Wieso muss man es imemr so kompliziert machen? XD
      Verwendet einfach ein eigenes "HUD" Objekt, dass eine sehr niedrige Depth hat (um es ganz vorne zeichnen zu können.)
      Dadurch könnt ihr die Koordinaten auch ganz leicht einstellen.

      View_current wird bei größeren Projekten leicht für unübersichtlichen Code erzeugen. (Selber damti erfahrung gemacht.)
      Nebenbei sagte ja Dragongamer dass das auch etwas Rechenzeit kostet.

      Natürlich eine interessante neuerung bezüglich des Draw-Events für HUDs. Mal schauen.

    • @DragonGamer
      Gut, das hatte ich mir schon gedacht. War mir aber unsicher, ob da nicht doch ein eleganter Trick hintersteckte.


      Ja, ein Objekt mit niedriger Depth hat sich bei mir immer darum gekümmert. Das Ändern der Auflösung war kein Problem, da es sich immer dynamisch an die View angepasst hat.
      So ganz leuchtet mir also noch nicht ein, was es mit dem Draw GUI auf sich haben soll...
    • Naja wie LEWA es erwähnt hat, vereinafcht es eben die Sache. Das Problem wenn man sowas nicht verwendet ist das skalieren, denn sagen wir mal dass du einen dynamischen View haben willst der mal mehr oder mal weniger vom eigentlichen Raum darstelllt (was ich in meinem RTS gebraucht habe z.B).

      @MewX Mein erster Gedanke damals war damals auch dieser... ABER, ein HUD besteht ja normalerweise nicht aus nur einem einfachem Bild das man skalieren kann sondern hat vieleicht um die 15-20 Schaltflächen darauf... Meiner Meinung nach ist es unterm Strich viel übersichtlicher eine simple if current_view = 0 Abfrage in jedem Objekt in Kauf zu nehmen als diese 20 Instanzen aufm HUD ständig mit irgendwelchen Faktoren sowohl in der Größe als auch in der x- und y-Position neu anzupassen...

      Willst du auf diese Drachen und -eier klicken?
      Sie werden sich freuen ;)
    • Hallo zusammen, ich hätte mal eine "kurze" Frage.

      Ich besitze den GM8 für Windows und den GM4MAC, nun überlege ich mir den GM-Studio zu kaufen,
      da er viele Vorteile gegenüber dem GM4MAC besitzt.
      Ich weiss ja dass das Thema hier schon ein paar mal angesprochen wurde. Aber es wurde
      bis jetzt ja vor allem auf das iOS-Modul eingegangen. Trotzdem will ich noch mal auf
      das Thema "Spiele auf den Mac exportieren" zurück kommen. Einfach um sicher zu gehen
      das ich auch alles richtig verstanden habe :) .

      Also ... um Spiele auf iOS zu exportieren muss man ja einen Apple Developer Account besitzen.
      Nun hab ich gesehen, dass man dasselbe auch tun muss, wenn man Spiele für OS X machen will
      (was aber beim GM4MAC aber nicht der Fall war). Das kostet aber 99$ pro Jahr. Selbst wenn
      man die Spiele gar nicht in den App Store laden will, muss man also einen solchen Account besitzen.

      Das wiederum bedeutet, dass es wohl kostengünstiger ist das HTML5-Modul zu kaufen,
      den Mac-User können ja auch HTML5-Spiele spielen. Der einzige Nachtteil wäre wohl,
      dass man den Fullscreen-Modus vergessen kann. Nun, ich möchte eigentlich gerne Spiele
      auch für OS X machen (viele Bekannte besitzen nämlich nur einen Mac), aber da lohnt
      es sich für mich ja eher die Spiele einfach ins Web zu stellen. Also das HTML5-Modul zu
      kaufen. Was, meint ihr? Seh ich das richtig, oder übersehe ich da was?


      meine Schnecke i@________________________________________________________________________________________
      bitte nicht drauf treten!
    • Danke für die Antwort.Hm, wenn das so ist, besteht ja sogar noch Hoffnung das man eine App auch einfach so erstellen kann.
      Denn ich dachte, dass das Spiel bei Mac über eine Entwicklungssoftware von Apple "gestreamed" wird,
      und dann auch das kreieren einer App über diese Software läuft (bei iOS geht das ja über "Application Oven"(?)).
      Dann werde ich mir sicher erst mal nur den Basis-GM-Studio kaufen und dann schauen ob es funktioniert.
      Dann kann ich mich ja noch mal melden, und genaueres Bescheid sagen. Das kann aber noch ein
      Weilchen dauern, da ich bei mir Windows unter Bootcamp auf dem Mac am laufen habe und unsere anderen
      Heimcomputer (Windows) sehr alt sind. Meine Eltern wollen aber in ein paar Wochen mal einen neuen Computer
      kaufen, dann kann ich es dann mal sicher ausprobieren (ich kann Studio ja nicht auf beliebig vielen
      Computern installieren). Leider kann ich auf meinem Mac ja nicht beide Systeme parallel laufen lassen,
      sonst könnte ich es schon früher ausprobieren.
      Und wenn es dann doch nicht geht, kaufe ich mir halt noch das HTML5-Modul. Ich Idiot, war ja zu dumm
      (bzw. zu faul) den GM:HTML5 zu kaufen um so denn GM-Studio zu bekommen, obwohl darauf hier ja gross
      aufmerksam gemacht wurde :D .


      meine Schnecke i@________________________________________________________________________________________
      bitte nicht drauf treten!
    • Moos schrieb:

      Danke für die Antwort.Hm, wenn das so ist, besteht ja sogar noch Hoffnung das man eine App auch einfach so erstellen kann.
      Denn ich dachte, dass das Spiel bei Mac über eine Entwicklungssoftware von Apple "gestreamed" wird,
      und dann auch das kreieren einer App über diese Software läuft (bei iOS geht das ja über "Application Oven"(?)).
      Dann werde ich mir sicher erst mal nur den Basis-GM-Studio kaufen und dann schauen ob es funktioniert.
      Dann kann ich mich ja noch mal melden, und genaueres Bescheid sagen. Das kann aber noch ein
      Weilchen dauern, da ich bei mir Windows unter Bootcamp auf dem Mac am laufen habe und unsere anderen
      Heimcomputer (Windows) sehr alt sind. Meine Eltern wollen aber in ein paar Wochen mal einen neuen Computer
      kaufen, dann kann ich es dann mal sicher ausprobieren (ich kann Studio ja nicht auf beliebig vielen
      Computern installieren). Leider kann ich auf meinem Mac ja nicht beide Systeme parallel laufen lassen,
      sonst könnte ich es schon früher ausprobieren.
      Und wenn es dann doch nicht geht, kaufe ich mir halt noch das HTML5-Modul. Ich Idiot, war ja zu dumm
      (bzw. zu faul) den GM:HTML5 zu kaufen um so denn GM-Studio zu bekommen, obwohl darauf hier ja gross
      aufmerksam gemacht wurde :D .


      Ich kenne mich damit nu auch nich direkt aus, aber kanns sein das du die 99$ nur zahlen müsstest wen du deine Spiele als Apps in den Mac Appstore reinhauen willst? ich Denke so irgendwo zum download sollte das kein Problem sein.(Kann mich auch irren)
    • Deathscythearan schrieb:

      Moos schrieb:

      Danke für die Antwort.Hm, wenn das so ist, besteht ja sogar noch Hoffnung das man eine App auch einfach so erstellen kann.
      Denn ich dachte, dass das Spiel bei Mac über eine Entwicklungssoftware von Apple "gestreamed" wird,
      und dann auch das kreieren einer App über diese Software läuft (bei iOS geht das ja über "Application Oven"(?)).
      Dann werde ich mir sicher erst mal nur den Basis-GM-Studio kaufen und dann schauen ob es funktioniert.
      Dann kann ich mich ja noch mal melden, und genaueres Bescheid sagen. Das kann aber noch ein
      Weilchen dauern, da ich bei mir Windows unter Bootcamp auf dem Mac am laufen habe und unsere anderen
      Heimcomputer (Windows) sehr alt sind. Meine Eltern wollen aber in ein paar Wochen mal einen neuen Computer
      kaufen, dann kann ich es dann mal sicher ausprobieren (ich kann Studio ja nicht auf beliebig vielen
      Computern installieren). Leider kann ich auf meinem Mac ja nicht beide Systeme parallel laufen lassen,
      sonst könnte ich es schon früher ausprobieren.
      Und wenn es dann doch nicht geht, kaufe ich mir halt noch das HTML5-Modul. Ich Idiot, war ja zu dumm
      (bzw. zu faul) den GM:HTML5 zu kaufen um so denn GM-Studio zu bekommen, obwohl darauf hier ja gross
      aufmerksam gemacht wurde :D .


      Ich kenne mich damit nu auch nich direkt aus, aber kanns sein das du die 99$ nur zahlen müsstest wen du deine Spiele als Apps in den Mac Appstore reinhauen willst? ich Denke so irgendwo zum download sollte das kein Problem sein.(Kann mich auch irren)
      Genau so ist es! Du musst nur im Mac Developer Programm sein, wenn du die Spiele auch tatsächlich für den Mac im AppStore veröffentlichen willst. Für eine normale Download-Kopie musst du das nicht. Dazu lediglich den Haken in den Studio Einstellungen entfernen! Habe selber ein Mac-Spiel erstellt und das kann ich auf jedem beliebigen Mac ausführen!
      Retroware.de - Webdesign, Print und Apps aus Regensburg.
    • Ok, wenn das so ist bin ich gleich um einiges glücklicher :D .
      Es wäre ja ziemlich fies wenn man schon nur für das Entwickeln im Mac Developer Programm sein muss.
      Nur hat mich dieses fett geschriebene [b]"you must be a registered Apple developer" [/b]
      etwas unsicher gemacht.
      Aber wenn das so ist, ist ja alles ok. Vielen Dank für die Aufklärung.


      meine Schnecke i@________________________________________________________________________________________
      bitte nicht drauf treten!
    • YoYoGames hat jetzt Coupons an die Teilnehmer des Global Game Jam's gesendet, um auch GameMaker:Studio verwenden zu können, ohne ein extra Modul zu kaufen. GameMaker:Studio ist für die Teilnehmer nun kostenlos.

      Ihr könnt die E-Mail in eurer Inbox eures E-Mail-Anbieters finden.

      Clark

      DigitalClark
    • Seit dem neuen Update wurde meine Lizens einfach entfernt und ich sollte eine neue eingeben, habe komischerweise von YoYo eine bekommen dafür das ich den gm:html5 in der Testphase und in der GlobalGameJam-Phase soooo wunderbar genutzt habe, alle würden dafür als Belohnung nen Studio-Key erhalten. Ich glaube jedoch viel mehr das denen da ein Fehler unterlaufen ist da man die GlobalGameJam-Html5 Serials zur aktivierung des HTML5-Moduls nutzen konnte, nunja auf jeden Fall wurde meine Serial mit dem gm:s & html5-Modul entfernt und funktioniert auch nicht mehr obwohl ich eine richtige Mail mit Kauf-Abschluss erhalten habe und der Serial. Die neue Serial die ich erhalten habe funktioniert, jedoch ist mein HTML5-Modul weg -_- werde mich nochmal an YoYo wenden. (Glücklicherweise habe ich den gm:html5 nicht geupdated und kann diesen weiterhin nutzen.) Auf YoYo-Games bin ich mittlerweile mehr als sauer, denn auch das neue gm:s läuft wieder mit 2432435 Fehlern und stündigen Crashes was mich jetzt schon einige Projekte gekostet hat. Ich habe zwar nie etwas dafür zahlen müssen, rate jedoch allen vom Kauf ab bis YoYo die Situation unter kontrolle hat und weiß welche Serials zu wem gehören und ins besondere die gravierenden Bugs behoben hat.

      ~Lucke
      @7rust-dev
    • Ja, das ist leider echt so. Bei mir war auf einmal auch die Lizenz weg, allerdings hat die Lizenz der Kauf-Bestätigungsmail wieder funktioniert. Allerdings ist es so, dass wenn ein Fehler ausgebessert wird, drei neue dafür auftauchen. Zum Beispiel konnte ich mein Spiel vor dem Update problemlos starten und kompilieren, jetzt mit Update dann auf einmal eine Hand voll Fehler und Abbruch. Musste einige Sachen umprogrammieren damit es wieder lief. (Wahrscheinlich bessern sie das dann im nächsten Update wieder aus --> :) )

      Grundsätzlich muss man sagen, dass es echt ein (mittlerweile nerviges) Geduldsspiel geworden ist.. Ständig kommen irgendwelche Änderungen oder Neuerungen, nix ist so richtig da. Die Dokumentation ist immer noch nicht vollständig oder fehlerhaft. So werden zB neue Funktionen nicht ausgebessert (wie die Facebook_init Funktion)..
      Retroware.de - Webdesign, Print und Apps aus Regensburg.
    • @Lucke: Soweit ich das richtig verstanden habe, hat yoyogames die "unrechtmäßigen" Keys
      (die gar nicht Upgradeberechtigt waren) beim letzten Update gesperrt und dafür
      GM Studio Keys ohne das HTML 5 Modul an die Betroffenen rausgegeben,
      so stand das in der Mail von Yoyogames.
      Solange da niemand ein "rechtmäßig" erworbenes HTML5 Modul verloren hat, gibt es eigentlich
      keinen Grund sauer zu sein.
      Gruß, Spellmaker
      ___________________________________________________________
      Beware of wild pointers
      ______Hinweis für Allergiker: Kann Spuren von Ironie enthalten_____
    • Naja wenn das so ist werde ich meinen html5 dann wohl nicht updaten ;) wobei man mit den Fehlern kaum arbeiten kann. Eine solche Mail habe ich nie erhalten und wenn ich ein Licence-Recovery auf meine Mail anfordere ist meine Lizens auch noch vorhanden, finde ich jetzt absoluten Mist das sie die alle sperren. :/

      Hier die Recovery-Mail:
      Licence recovery
      Below you will find the 1 licence associated with this email address (luca*****@web.de)
      We advise that you keep this email safely.

      Product - License key
      GameMaker for HTML5 - 7****5c0-****-012f-****-001b218*****

      @7rust-dev
    • Ich kann dem nur hinzufügen, dass ich nach meiner 3wöchigen Abwesenheit meinen Key neu eingeben musste, die Blacklist manuell heruntergeladen habe und keinen HTML5-Key mehr habe. In meiner Lizenz-Recovery-Email ist das HTML5-Plugin nun als "Bricked" gekennzeichnet. Stattdessen scheint mein Studio aber mit meinem Key jetzt auch HTML5 zu können.

      Mails schicken und abwarten...