XorCrypt.dll + ftp.dll = Upload Problem [Edit]

  • GM 8

    XorCrypt.dll + ftp.dll = Upload Problem [Edit]

    Guten Tag,

    ich komme gleich zur Sache:
    Ich lade gecryptete Dateien mit der XorCrypt.dll von Bl@cksp@rk auf meinen Webspace hoch, allerdings ist diese Datei auf dem Webspace nicht so groß wie die lokale auf dem PC.
    Die Datei muss also irgendwie beim Hochladen beschädigt werden in irgendeiner Weise, mit normalen Dateien geht es, ich nehme an, es liegt an der XorCrypt.dll.
    Wenn ich diese Datei vom Webspace wieder herunterlade und wieder decrypten möchte, dann kommt der Error, dass er die Datei nicht auslesen kann.
    Wenn ich sie aber manuell hochlade, dann funktioniert alles.

    Ich verwende:
    - XorCrypt.dll [Bl@cksp@rk]
    - ftp.dll [Weiß ich leider nicht von wem]
    - FileZilla ( bplaced.net )
    - Windows 7
    - Game Maker 8 Registriert

    Ich bin ratlos, ich tüftel schon sehr lange zeit mit dem Problem rum, einzelnt lasse ich sie ungerne auslesen, da evtl. Informationen in falsche Hände geraten könnten.
    Wenn ihr eine Lösung bzw. einen Ansatz einer Lösung habt, dann wäre ich euch sehr dankbar mir diese mitzuteilen.

    Mit freundlichem Gruß,
    icqgamer


    Edit:

    Okay, ich habe nun die FTP.dll auch für den Download verwendet, jetzt klappt sowohl Upload als auch Download.
    Für Interessenten, die ähnliche Probleme haben:
    Bei der FTP.dll (Download + Upload ) die Zahl 0 für binär verwenden - Danke nochmal an alle, die mir geholfen haben!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „icqgamer“ ()

    Ich glaube, das hat damit zutun, dass die xor-crypt dll erst einmal etwas zeit für das Speichern der Datei benötigt.
    Wenn du jetzt sofort mit der ftp.dll kommst und es hochlädst, ist die Datei vllt. noch nicht vollständig gespeichert.

    Versuch einfach mal ein sleep(100); einzubauen.

    - Tobi97
    Hallo,

    danke für deine schnelle Antwort.
    Ich habe es mal mit sleep(1000) versucht, aber gleiches Resultat:
    Auf dem Webspace ist die Datei 1052 KB groß und im lokalen Ordner 1073 KB.
    Es sieht nicht viel aus, aber eigentlich ist das schon ein enormer Unterschied, der letztendlich dazu führt, dass beim Auslesen der Datei später soein Mischmasch kommt:

    [DiMkgrwk[ Ddlat{y};wwx{;++mio({jignglsm6bz,Ikinyaz21;]ukls}f1cupt 17qht"rnqpo|}(|la$twah1\ozOchimwAijwyid59*@jeejk#lrji& (}rw0bg}|km bum3Dh\kefhi
    Fasyjma*9(Varqvoi9pnkr,4*v}rplm,uth-):+\szNyxmkyLmvvbh0; P`k},'1Lrxj-3-]C`hjlrinGTjkpisoy'oi~`Vy|ks;~jr{Jthdedjng8ras\j{wk!jr{^|irqw%tplsma B

    Das Passwort beim en- und decrypten ist das gleiche, dadran kann es also nicht liegen.

    Mit freundlichem Gruß,
    icqgamer
    Hm wie meinst du das?

    Ich lade es normal mit ftp_file_upload hoch, dort muss ich nur Server, Name und Passwort eingeben, die Daten sind alle richtig.
    Aber bestimmt meinst du mit Kodierung etwas ganz Anderes :D
    Ich glaube, das hat damit zutun, dass die xor-crypt dll erst einmal etwas zeit für das Speichern der Datei benötigt.

    Nein, die Funktion der DLL kehrt wirklich erst zurück nachdem Verschlüsselt und die Datei geschlossen wurde.

    Ich vermute, wie famous, dass es am Upload Modus liegt. FTP unterstützt ja den binary mode und ascii mode. Letzterer ist nur für Textdateien gedacht und kann andere Dateien verunstalten. Du solltest also sicherstellen, dass du im binary mode hochlädst.
    Hallo,

    danke, das Problem ist gelöst mit dem Hochladen. Es wird nun der richtige Wert angezeigt.
    Allerdings ist jetzt das Problem, dass die Datei nach dem Download die falsche Größe hat.
    Ich verwende dazu die downloaddll.dll.
    Ich habe schon geschaut, dort kann man nirgends einstellen ob man eine Datei binär herunterladen möchte, falls das überhauot nötig ist.

    Mit freundlichem Gruß,
    icqgamer