Admob: Werbung im eigenen Spiel

    • Studio

      Admob: Werbung im eigenen Spiel

      Admob: Werbung im eigenen Spiel


      Achtung: In diesem Tutorial zeige ich euch lediglich, wie ihr mit Admob Werbeanzeigen in eurem Spiel platziert. Sämtliche andere Dinge, wie Gewerbeanmeldung, Steuern, etc. werden in diesem Tutorial nicht behandelt, sind aber unter Umständen nötig.

      Voraussetzungen:
      -Mindestalter von 18
      -eigenes Bankkonto
      -Account bei Google (optional, kann auch später erstellt werden)


      Teil 1: Einrichtung und Konfiguration


      Schritt 1: Registriert euch bei Admob oder loggt euch ein, falls Ihr bereits ein Konto erstellt habt.

      Schritt 2: Klicke oben links auf Monetarisieren und dann auf "Neue App monetarisieren"


      Schritt 3: Wähle "App manuell hinzufügen" und gib ihr einen Namen sowie eine zugehörige Plattform

      Schritt 4: Nun kannst du deine erste Werbeanzeige erstellen. Entscheide dich für Banner (Werbung die während des Spiels z.B. am unteren Rand angezeigt werden kann) oder Intersitial (Werbung die den Bildschirm füllt). Gebe deiner Anzeige noch einen Namen (In meinem Beispiel verwende ich einen Banner mit dem Namen "Anzeige Unten") anhand dessen du sie leicht wiedererkennen kannst und wähle Speichern.
      Info:
      Spoiler anzeigen
      Banner bringen dir im Durchschnitt zwischen 0,01-0,10€ pro Klick, während du für Intersitial bis zu 0,20€ bekommen kannst (Hatte bei Banner auch schon mal 0,22€, aber das sind Ausnahmen). Allgemein empfehle ich Intersitial, da dieser sowohl für Entwickler, als auch für Spieler Vorteile hat. Als Entwickler kann man das komplette Display des Handys ausnutzen und muss nicht Platz für einen Banner lassen, als Spieler hat man ein optisch werbefreies Spiel.


      Schritt 5: Öffne Gamemaker Studio, wähle Global Game Settings und öffne den Tab Advertise. Wähle dort deine Platform aus und nehme den Anbieter Admob.
      Jeder Key kann jetzt eine Werbeanzeige enthalten, die später im Spiel angezeigt werden kann. Fügen wir nun also unsere Werbeanzeige hinzu. Dazu benötigen wir die ID unserer Anzeige. Wechsle zurück zur Admob Seite, wähle Monetarisieren/Alle Apps, wähle die App aus und kopiere die Anzeigenblock-ID vollständig:


      Schritt 6: Füge die ID bei Key0 ein und Aktiviere die Ads, indem du bei beiden Choice Boxes oben einen Haken setzt. Während du deine App noch testest sollte "Test Ads" immer aktiviert sein.

      Schritt 7: Teste nun deine Anzeige, indem du im Create Event eines Object folgenden Code hinzufügst:

      GML-Quellcode

      1. ads_enable(0,0,0) //ads_enable(x Position, y Position, Key der angezeigt werden soll)


      Schritt 8: Schließe dein Handy per USB-Kabel an und starte dein Spiel. In dem cmd Fenster wird dir jetzt deine Device ID angezeigt, die du ebenfalls in den Game Settings unter Advertising hinzufügen musst:


      Schritt 9: Nun solltest du soweit sein, dass dir in deiner App Werbung angezeigt wird.

      Falls ihr bestimmte Werbeanzeigen in euren Spielen nicht erwünscht, z.B. sexuelle, dann könnt ihr diese blockieren, indem ihr auf der Admob Seite auf Monetarisieren klickt und anschließend "Anzeigen zulassen und blockieren" auswählt. Bei sensible Kategorien werdet ihr dann fündig.
      Vergiss außerdem nicht, deinem Admob-Konto ein Bankkonto hinzuzufügen, damit du Zahlungen empfangen kannst.
      Auszahlungen sind möglich, sobald du mindestens 70€ verdient hast.
      Wichtig:
      Spoiler anzeigen
      Um euer Admob Konto vollständig nutzen zu können, muss euer Bankkonto bestätigt werden, indem ihr den Betrag, den euch Google testweise überweist, in den Kontoeinstellungen eingebt, um zu bestätigen, dass die Bankdaten richtig sind. Zudem ist es ab einem Wert von 10€ nötig, eure Postadresse zu bestätigen. Dazu wird euch Google per Post einen PIN schicken, den ihr ebenfalls eingeben müsst.




      Teil 2: Programmierung im GameMaker Studio


      Achtung: Nur bis Studio Version 1.3.1312
      Info:
      Spoiler anzeigen
      Die vollständigen Funktionen um deine Werbung zu verwalten, findest du hier (bis 1.3.1312)
      Ab 1.3.1336: Hier


      Nun da wir ein Admob Konto erstellt haben, uns einen Banner erstellt haben und Gamemaker so konfiguriert haben, dass die Werbung angezeigt werden kann, kommen wir zur Programmierung.
      Um einen Banner in deinem Spiel einzubauen, verwenden wir den Befehl:

      GML-Quellcode

      1. ads_enable(x,y,key)

      Damit wird unsere Werbung (Banner) die wir in den Global Game Settings eingestellt haben angezeigt. Key ist der Key(0-4) dem unsere Werbung zugewiesen worden ist.
      Wichtig: Die Werbung wird im GUI gezeichnet!
      Mit:

      GML-Quellcode

      1. ads_move(x,y,key)

      kann man die Anzeige an eine andere Position verschieben und mit:

      GML-Quellcode

      1. ads_disable(key)

      wieder deaktivieren.

      Für Interstitial Anzeigen benötigt man zusätzlich folgende Funktionen um sie anzuzeigen:

      GML-Quellcode

      1. if ads_interstitial_available()
      2. {
      3. ads_interstitial_display();
      4. }

      Aktiviert zuerst mit ads_enable(x,y,key) eure Interstitial Anzeige. Wenn ihr sie dann anzeigen wollt, z.B. beim Room Wechsel, könnt ihr obigen Code verwenden. DIeser überprüft zuerst, ob eine Interstitial Anzeige vorhanden ist und zeigt sie dann an.


      Teil 3: Statistiken auswerten


      Info:
      Spoiler anzeigen
      Du kannst die Statistiken auch direkt über Admob einsehen, da aber AdSense meiner Meinung nach übersichtlicher ist, verwende ich für Statistiken AdSense. Zudem ist von AdSense eine Android-App verfügbar, sodass ihr auch unterwegs alles im Blick habt.

      Nachdem ihr nun eure App veröffentlicht habt, wollt ihr sicherlich auch wissen, mit welcher Anzeige ihr wie viel Geld verdient, aus welchem Land eure Spieler sind, wie viel Prozent eurer Anzeigen angeklickt werden, usw. Dies wird einem durch AdSense sehr einfach gemacht.
      Wer sich bei Admob registriert hat, bekommt auch direkt einen Account für AdSense und AdWords. Während AdWords euch dabei hilft, selber Werbung zu schalten, könnt ihr mit AdSense eure Statistiken einsehen.

      Gehen wir nun also auf die Startseite von AdSense (eure ID könnt ihr herausfinden, indem ihr bei Admob auf Konto klickt und dann runter zu den Kontoinformationen scrollt).
      Dort erhaltet ihr die wichtigsten Informationen zu eurem Gewinn. Wir wollen es jedoch genauer wissen und klicken auf Leistungsberichte.
      Hier könnt ihr links nach einigen Kategorien Sortieren und seht zugleich in der Mitte 6 Hauptkategorien.
      • Geschätzte Einnahmen: Ein geschätzter Wert eures aktuellen Guthabens. Den genauen Wert erfahrt ihr am 2. Tag des nächsten Monats.
      • Seitenaufrufe: Anzahl an angezeigten Werbungen.
      • Klicks: Anzahl an angeklickten Werbungen.
      • Seiten-CTR: Prozentsatz, wie viele eurer Werbeanzeigen angeklickt worden sind (Klicks/Seitenaufrufe).
      • CPC: Geld, das ihr pro Klick auf eine Werbeanzeige im Schnitt bekommt (Geschätzte Einnahmen/Klicks).
      • Seiten-RPM: Geld, dass ihr nach 1000 Seitenaufrufen bekommen würdet, wenn euer Seiten-CTR und CPC gleich bleiben würden (Geschätzte Einnahmen/Seitenaufrufe*1000).



      Teil 4: Wichtige Links


      Admob
      Admob - App hinzufügen
      Admob - Bestimmte Werbethemen blocken
      AdSense Web
      AdSense - Android App
      GameMaker Studio - Funktionen zur Werbeeinbindung
      Admob - Extension

      Anmerkung zum Tutorial

      Das wäre erstmal das wichtigste was es zu Admob zu sagen gibt. Ich hoffe ich konnte euch mit diesem Tutorial weiterhelfen und wünsche euch viel Spaß mit Admob.

      Gruß, derkimba

      Dieser Beitrag wurde bereits 15 mal editiert, zuletzt von „derkimba“ () aus folgendem Grund: Infos hinzugefügt

      Danke derkimba für das Tutorial :)

      Was mich interessieren würde... hab mich etwas schlau gemacht und man kann mit der Werbung in den Ads ja auch geld verdienen.
      Meine das der Flappybird Entwickler mehrere Tausend dollar damit verdient hat sogar am Tag :)

      Was mich nun interessiert... das ganze wäre dann ja eine zusätzliche Einnahmequelle. Mal angenommen man würde mit den Apps wirklich gut verdienen.
      Das ganze müsste man doch sicher dann versteuern? Oder Irgendwo angeben sprich den Nebenerwerb melden oder ähnliches?
      Weiss da jemand Rat?

      Atomicmaster schrieb:

      Was mich nun interessiert... das ganze wäre dann ja eine zusätzliche Einnahmequelle. Mal angenommen man würde mit den Apps wirklich gut verdienen.
      Das ganze müsste man doch sicher dann versteuern? Oder Irgendwo angeben sprich den Nebenerwerb melden oder ähnliches?
      Weiss da jemand Rat?

      Ich glaub deshalb hat der entwickler auch flappy bird vom app store genommen, weil ihm eben der stress mit den steuern zu viel wurde. Hab ich zumindest irgendwo gelesen :)
      Also, ja. Man muss es versteuern.
      Je mehr Käse, desto mehr Löcher.
      Je mehr Löcher, desto weniger Käse.
      Ergo: Je mehr Käse, desto weniger Käse.
      Schritt 8: Schließe dein Handy per USB-Kabel an und starte dein Spiel. In dem cmd Fenster wird dir jetzt deine Device ID angezeigt, die du ebenfalls in den Game Settings unter Advertising hinzufügen musst:

      Gibt es auch eine andere Möglichkeit die Device ID herauszufinden? Denn bei mir geht ja das Testing nicht und keiner kann mir helfen. Ich hab es auch shcon an mehreren Handys ausprobiert, überall wird der Micro Web Server gestartet, aber es kommt kein cmd fenster und kein spiel wird gestartet...
      Hallo Community,

      Ich musste diesen alten Thread noch aus dem Grab rufen, da Ich eine spezielle Frage dazu habe. Andererseits ist dieses Admob ja noch Aktuell, deshalb schadet es nicht, wenn Ich dies hier stelle würde.

      Ich habe die Anleitungen gelesen und es hat mich auch Interessiert. Ich werde natürlich noch knappe ~ 1 Jahr darauf warten müssen, bis Ich diesen vollständig nutzen kann. Jedoch ist die Frage, wenn Ich keinen Play Store Account besitzen sollte bis dahin, da Ich ehrlich gesagt auch keinen möchte, da Ich höchstens nur 1-3 Spiele dafür entwickeln werde. Ich besitze nebenbei noch andere Exporte und auch bei diesem werde Ich noch kleine Spiele basteln. Aber wenn ein Freund von mir dieses eine Spiel von mir auf seinem eigenen Google Account hat, ob Ich dieses Admob trotzdem einbauen kann auf meine Rechnung?



      Mfg,
      DefZombie
      Anmerkung zum Tutorial:

      Seit Studio Version 1.3 wird Admob und auch andere Werbeanbieter über Extensions verwaltet. (Download Admob Extension)
      Das Tutorial ist daher in Hinsicht der Verwendung des GML-Codes veraltet und nur für Versionen bis einschließlich Version 1.3.1312 verwendbar.
      Ansonsten ist weiterhin alles aktuell, was die Verwaltung über Admob selbst angeht, das Anlegen von neuen Bannern, etc.
      Yoyogames stellt für die neue Extension von Admob ein Beispielprojekt zur Verfügung (Hier).

      Mfg, derkimba

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „derkimba“ ()

      Na da möchte ich auch noch was zu dem thema beisteuer.

      Hallo an alle.

      Um die Interstial werbung zu schalten braucht ihr eine andere vorgehensweise. Der code wird nähmlich nicht in einen raum geschrieben sondern in den create des objects, z.B. in den button back, im create muss dann stehen :

      ads_enable(0,0,1);
      if ads_interstitial_available()
      {
      ads_interstitial_display();
      }


      1 weil weil es interstital ist und 0 ist der banner.

      Somit kriegt ihr die werbung zwischen den räumen gezeigt. Und nicht im spiel, denn das würde nerven.

      Viel Spass!

      Wer noch ein paar tipps haben möchte wie man sein spiel in die tops bekommt, schreibt mich einfach an :)

      klauspeda0815 schrieb:

      Bei mir kommt garnichts und wenn ich auf test ADS drücke, kommt nur ein blaues Feld, was leer bleibt :(

      Wie weit bist Du denn mit der App? Das blaue Quadrat IST die Test-Ad und ist somit eigentlich ein Hinweis, dass alles richtig funktioniert. Erinnere mich nicht mehr genau, aber IIRC bekommst Du die richtigen Ads erst wenn die App mit selber Versionsnummer bereits bei Google Play zumindest als Beta submittet ist (und natürlich Admob insgesamt richtig eingerichtet sind). Auf jeden Fall mussten einige nicht ganz offensichtliche Bedingungen erfüllt werden damit richtige Ads dargestellt werden, was uns zunächst auch etwas frustriert hat.
      Hallo
      Soweit ich weiss, funzt Werbung nicht wenn du den grünen Pfeil zum starten der App drückst.
      Du musst die apk erstellen, dann kommt auch die Werbung.
      Zumindest war's bei mir so.
      lg Vectorhead
      Ich glaube ehrlich gesagt Du wirst einen anderen Anbieter nehmen müssen als Admob wenn Du nicht über den Play Store releasen willst. Meiner Meinung nach ist Admob sowieso schlecht - und nicht nur meiner Meinung nach, Recherche zeigt, dass die meisten Devs nach ein-zwei Apps zu anderen Anbietern wechseln.