The Virus 4: The Excision

      The Virus 4: The Excision


      "Alles was einen Anfang hat, hat auch ein Ende"
      Ein passendes Zitat, mit dem ich die Vorstellung des 4. und letzten Teils meiner langjährigen Spielereihe beginnen kann. Nach satten 3 Jahren Entwicklungszeit mit einigen Pausen aus kreativen und privaten Gründen, kann ich euch nun endlich mein Herzblut-Projekt "The Virus 4: The Excision" präsentieren.

      Spielbeschreibung:
      The Virus 4 ist der Abschluss der "The Virus"-Reihe. Das Hauptaugenmerk des Spiels ist der Story-Modus. Dieses mal wird mehr Wert auf solides Story-Telling und spielerische Abwechslung in den Leveln gelegt. Dabei kann es sich um Fahr- und Schleichpassagen, Rätseln, Geschicklichkeitsaufgaben, Bosskämpfen und vielem mehr handeln. Abseits des Story-Modus wurde vieles neu hinzugefügt und altes verbessert, wodurch The Virus 4 eine wahre Umfangbombe ist. Neben den klassischen (überarbeiteten) Modi Survival, Building Defense und Minigun gibt es neue Zombies, Waffen, Karten und Modi sowie einen Virus-Shop, Klassen und einen stark verbesserten Koop-Modus. Das Gameplay wurde dank des überarbeiteten Gore-Systems, der Sprint-Funktion und vielen Kleinigkeiten erneut verbessert. Das Suchen nach Sammlerstücken, das Freischalten von Achievements und neuem Content(Virus-Shop) sowie dem Konkurrieren in den Online-Bestenlisten sollen für ordentlich Langzeitmotivation sorgen.

      Story:
      Nach der Ermordung Ethans in der Sicherheitszone, schießt der Kommandant auf Matthew und lässt ihn in einem verseuchten Areal rauswerfen. Dort wird er von den 3 Überlebenskämpfern Sam, Mike und Jason gerettet, die viel Hintergrundwissen über das Virus und die dazugehörigen Geheimnisse besitzen.

      Virus-Shop:
      Dieser Ingame-Shop hält viel bereit, um das Spiel zu erweitern. Die Währung sind die Punkte, die man erhält, wenn man Zombies im Survival-Modus sowie in Building Defense tötet. Eine Ausnahme stellt der Story-Modus dar, der ein eigenes System dafür hat. Du hast die Möglichkeit viele neue Karten, Charaktere, Klassen, Modi, neue Hintergründe sowie ein Bonus-Kapitel freizuschalten.

      Klassen:
      Mit den Klassen kann man seinen Charakter für den Survival-Modus individuell aufrüsten. Vor jedem Spiel hat man die Möglichkeit seine eigene Klasse auszuwählen und dies kann von Spieler zu Spieler sehr unterschiedlich ausfallen. Zu den Fähigkeiten gehören beispielsweise 30% erhöhte Munitionstragefähigkeit, 50% erhöhte Genauigkeit und 15% mehr Leben.

      Screenshots

      Matthew und Jason befinden sich in einem verlassenen Wohngebiet und sind auf der Flucht mit Vorräten.

      Matthews einziger Schutz ist dieser Scheinwerfer. Ein Schritt außerhalb und die lichtscheuen Kreaturen um ihn herum zerfleischen ihn.

      Was hier wohl mit den Affen angestellt wurde?

      Zu zweit im Splitscreen offenbart sich der größte Spaß.

      Im Bonus-Kapitel kämpft die Spielfigur in eisiger Kälte um ihr Überleben.

      Steuerung
      Spieler 1: (Tastatur und Maus)

      Laufen - WASD
      Umsehen - Maus
      Schießen - Linke Maustaste
      Schlagen - Rechte Maustaste
      Ausrüstung wechseln - Mausrad
      Sprinten - Shift
      Nachladen - R
      Aktion - E
      Waffe wechseln - Q
      Waffe 1 wählen - 1
      Waffe 2 wählen - 2
      Granate wählen - 3
      Primäre Heilung wählen - 4
      Temporäre Heilung wählen - 5

      Spieler 2: (Gamepad)

      Laufen - Linker Stick
      Umsehen - Rechter Stick
      Schießen - Button 6 (RB)
      Schlagen - Button 5 (LB)
      Nächste Ausrüstung - Button 4 (Y)
      Vorherige Ausrüstung - Button 1 (A)
      Sprinten - Button 9 (LS)
      Nachladen - Button 2 (B)
      Aktion - Button 3 (X)

      Erweiterte Steuerung
      Wenn man einen Controller nutzt, der zusätzlich ein Steuerkreuz besitzt, der von meinen Optionsmöglichkeiten unterstützt wird, kann man die Steuerung auf erweitert setzen, um die Kontrolle zu vereinfachen. Hierbei wird einfach ein Button für den Waffenwechsel genutzt und 3 Steuerkreuz Richtungen für die direkte Wahl der Granate, der primären Heilung und der temporären Heilung.

      Hinweis: Xbox 360, Xbox One, Playstation 3 und Playstation 4 Controller werden ausnahmslos unterstützt.

      Die Steuerung ist frei konfigurierbar.

      Bonus-Kapitel
      Das Bonus-Kapitel bietet eine neue Umgebung, eine eigene Geschichte und ein einzigartiges Spielerlebnis samt Inventarsystem.

      Ein unter Gedächtnisverlust leidender Mann wacht in einem dunklen Raum auf. Er kennt seinen Namen nicht, weiß nicht wo er sich befindet, was er dort macht und wieso er sich dort befindet. Er bemerkt, dass sein Bein verletzt ist. Auf der Suche nach Hilfe, verlässt er den Raum und findet sich in einem kalten, verschneiten Ort wieder, der ringsrum von Mauern umgeben ist. Keine Menschenseele ist in Sicht. Es wirkt alles verlassen.

      Der Spieler hat ein großes frei begehbares Areal zur Verfügung. Das Spielerlebnis orientiert sich eher an das eines Survival-Horror-Spiels als das eines Shooters. Es ist um einiges langsamer und die Feinde sind noch nie so bedrohlich gewesen. Du erkundest das Gebiet, sammelst Objekte, kombinierst Objekte miteinander und versuchst irgendwie den Tod zu vermeiden. Automatische Speicherpunkte gibt es nicht. Das Speichern erfolgt mittels Schreibmaschinen, die behutsam-sporadisch im Areal verteilt wurden. Will man mal nicht dem Storystrang folgen und das Gebiet erkunden, kann man einige neue Ereignisse erleben und neue nützliche Objekte finden. Auf Grund des neuen Gameplays kann man dieses Kapitel nur im Singleplayer spielen.

      Hinweis: Das Bonus-Kapitel muss erst im "Virus-Shop" freigeschaltet werden.

      Falls erwünscht wird die Geschichte in 2 weiteren Kapiteln fortgesetzt.

      Inhaltsangabe der Vorgänger
      Da wahrscheinlich viele den Story-Modus der älteren Teile nicht durchgespielt haben, dachte ich mir, es wäre ganz praktisch eine kurze Inhaltsangabe über die Geschichte der Vorgänger zu verfassen. Ich habe zwar in The Virus 4 darauf geachtet, dass das Durchspielen der Vorgänger nicht notwendig ist, aber vielleicht interessiert es dennoch den einen oder anderen.

      The Virus 2
      Die Geschichte beginnt in einem Labor. Ein Wissenschaftler arbeitet an einem Mittel gegen Krebs und verabreicht einem Affen, der sich in einem Käfig befindet, eine Spritze. Daraufhin röten sich die Augen des Affen und dessen Mund schäumt ähnlich wie bei einer Tollwut. Er bricht aus dem Käfig aus und infiziert den Wissenschaftler. Einige Augenblicke später möchte ein weiterer Wissenschaftler seine Schicht beginnen. Allerdings wird er von der Gestalt seines Kollegen erschreckt und von dem Affen überwältigt...

      Matthew, der Hauptcharakter und sein Mitstudent und enger Freund Danny nehmen eine Pause von ihrem harten Studium, weit außerhalb der Stadt. Während beide entspannt am Lagerfeuer sitzen, hören sie ein furchtbares Geschrei. Matthew sieht nach, was geschehen ist. Als er Waffen auf dem Boden findet, nimmt er sie ohne zu zögern an sich, nachdem er mehrere Blutlachen sah. Ein paar Schritte weiter, findet er schon nach der Ursache. Zombies. Er schießt sich den Weg frei und erfährt durch einen, noch laufenden Fernseher, von dem ACD-Virus(Anti-Cancer Drug=Krebsmittel). Er macht sich um Danny sorgen, beschließt aber trotzdem weiter zu gehen. Als er den Wald verlässt, gelangt er zu einer kleinen Vorstadt. Dort muss er mit ansehen wie Danny von einem Fremden erschossen wird. Ein Einwohner erklärt ihm, dass das ein Soldat der Infection Elimination Troop(kurz: IET) sei, dessen Ziel es ist, das Virus auszuschalten, mit allen Mitteln, die ihnen zur Verfügung stehen. Außerdem erklärt er, dass das Virus in einem abgeschiedenen Labor entstand, mit dem eigentlichen Ziel ein Anti-Krebsmittel herzustellen. In der Hoffnung wenigstens einen Ansatz für ein Gegenmittel zu finden, macht er sich auf den Weg zum Labor. Dort angekommen findet er allerdings ein vollkommen funktionierendes Gegenmittel und ist sich bewusst es nur noch an die Regierung weiter geben zu müssen. Am Ende eines Ganges zur Oberfläche ist er von einer Vielzahl an Zombies umzingelt und die Geschichte von The Virus 2 endet.

      The Virus 3
      The Virus 3 beginnt damit, dass sich eine Truppe des Millitärs, dessen Mission es ist, das Gegenmittel zu finden, einem Zombieansturm entgegenstellt. Alle aus dem Trupp sterben dabei, bis auf Ethan. Nach einem kurzen storyunabhängigen Dialog sieht Ethan mit an wie die Zombies Matthew umzingeln. Mit einer Rohrbombe tötet er alle Zombies auf einen Schlag. Nach einem kurzen Gespräch stellt sich heraus, dass beide das gleiche Ziel verfolgen und erklären sich bereit, zusammen zu arbeiten. Sie kämpfen sich durch das Wasteland, durch Vororte, durch Tunnelsysteme und durch die Stadt, um die Sicherheitszone zu erreichen. Dort ist das Millitär postiert. Als sie den Kommandanten erreichen, merkt man schon, dass er sich sehr eigenartig verhält. Er fragt kurz und knapp nach, ob Ethan das Gegenmittel in Besitz nehmen konnte und nachdem er Ethan das Gegenmittel abnimmt, stammelt der Kommandant, dass er ihn ihm ein Hindernis sehe und erschießt ihn ohne Gnade. In aller Stille zielt er auf Matthew, das Bild färbt sich schwarz und ein Schuss ist hörbar. Die Story von The Virus 3 endet.

      Wie die Reihe endet, könnt ihr nun selbst erfahren und auch selbst wählen, da aus der finalen Entscheidung 3 mögliche Enden resultieren. Viele Dinge, die unklar waren, werden nun aufgeklärt. Noch nie war der Story-Modus so stark im Fokus wie in The Virus 4. Ich hoffe, ihr findet Gefallen an der Geschichte.

      Was vielleicht folgt
      Nachdem ich die Version 1.0 von The Virus 4 veröffentlicht habe, besteht möglicherweise die Frage, was nun folgt. Natürlich werde ich versuchen alle von euch gefundenen Bugs zu beheben, obwohl ich natürlich hoffe, dass ihr keine findet. Ich plane das ganze Projekt auf den Gamemaker 8.1 umzusetzen, damit das Spiel zu Beginn schneller lädt und eben alles etwas performanter läuft. Das ist natürlich keine Arbeit, die von heute auf morgen erledigt ist, deswegen weiß ich nicht, wann ich das schaffe oder ob ich das schaffe(Stichwort: Motivation). Ich hab das Projekt mit dem GM7 begonnen und wollte die Veröffentlichung nicht noch weiter hinauszögern. Außerdem wollte ich es ja nicht dazu kommen lassen, dass ich die Motivation an dem Projekt verliere, falls zu viel angepasst werden muss.

      Aus Zeitmangel werde ich keine Großprojekte mehr anfangen, sodass ich wohl immer mal wieder neuen Content für The Virus 4 liefern werde. Ich habe bereits einige Pläne für neue Kapitel und Kampagnen. So zum Beispiel eine Fortsetzung zu dem Bonus-Kapitel "Das Mysterium", aber natürlich auch neue Geschichten. Auch um neue Karten, Modi, Charaktere, Klassen, Zombies und Waffen habe ich mir bereits Gedanken gemacht.

      Selbstverständlich werde ich ab jetzt nicht nur an neuem Content für The Virus 4 arbeiten, sondern auch an neuen (kleineren) Projekten.

      Der Ausbruch

      Du spielst Liam Carter, bekannt als "Der Informant" aus der Hauptkampagne, der gerade eingestellt wurde in der "Infection Elimination Troop". Er muss hautnah den verfrühten Ausbruch des Virus miterleben.

      Neben dem altbewährten Gameplay gibt es eine Vielzahl an neuen Gameplayelementen, neuen Waffen, einer neuen Granatenart und der nun in einer Kampagne spielbaren Waffe, dem mächtigen "Zombie Destroyer", der zuvor nur im Survival-Modus und in Building Defense durch viel Glück spielbar war.

      Außerdem gibt es ebenfalls für diese Kampagne einen Koop-Modus, bei dem der 2. Spieler einen IET-Soldaten spielt. Eine Besonderheit stellen Aufgaben dar, die nur kooperativ bewältigt werden können.



      Versionslog

      1.01
      - Spawn-Bug nach Überspringen in Kapitel 2 & 4 bei dynamischer Kamera behoben
      - Updaten funktioniert wieder
      1.02
      - Kein Zeilenumbruch mehr möglich im Namen für Bestenliste
      - Nach nächstem Updaten startet das Spiel automatisch(Keine Fehlermeldung mehr)
      - Freeze-Bug in Kapitel 2 behoben
      1.03
      - verbesserte Markierung in der Bestenliste für Hardcore-Spieler
      - Fehler nach Laden des Spielstandes bei Überspringen-Button behoben
      1.04
      - Fehler, der nach Neustart des Spiels den Zähler für ein Achievement auf 0 stellt, behoben
      1.05
      - kurze Erklärung des Waffensystems im Story-Modus hinzugefügt
      - im Pause-Menü des Story-Modus wird die Anzahl an Sammlerstücken angezeigt
      1.06
      - Bonus-Kapitel von Anfang an spielbar
      1.07
      - Steckt der Spieler im Bonus-Kapitel in einem Objekt fest, ploppt er nach 3 Sekunden wieder raus
      - Levelbegrenzung im Bonus-Kapitel verstärkt
      1.08
      - Fehler in Level 1 des Koop-Modus behoben
      2.00
      - Umsetzung in Game Maker 8.1
      - schnelleres Starten
      - performanter
      - Fehler behoben im Bonus-Kapitel, der ein Rätsel unlösbar machte
      - Verbessertes Feedback für den Spieler
      - PNG DLL nicht mehr nötig
      - Neuer Server für Bestenliste
      - vorerst eine Bildmodus-Option weniger
      2.01
      - einige Optimierungen
      2.02
      - 2 Schreibfehler korrigiert(deutsch)
      2.03
      - weitere Schreibfehler korrigiert(deutsch)
      2.04
      - weitere Schreibfehler korrigiert(deutsch)
      2.05
      - neuer Anbieter für Auto-Updates
      2.06
      - Kettensäge am Anfang des Bonus-Kapitels entfernt
      2.07
      -Neue 16:9 Auflösung (1067x600)
      -Meldungen-Option hinzugefügt um Achievement Einblendungen auszuschalten
      -Fehlerbehebungen
      -Verbessertes Feedback
      -Kampagne im Menü von Anfang an anwählbar
      -Karte im Bonus-Kapitel hinzugefügt(muss gefunden werden)
      -MP40 verstärkt
      2.08
      - Lücke im Bonus-Kapitel gefüllt
      - Karte öffnet sich nicht mehr, wenn man mit der rechten Maustaste auf den Slot klickt
      2.09
      - neue Kampagne 'Der Ausbruch'
      - neue Granatenart
      - 2 neue Waffen
      - 3 neue Achievements
      - neuer spielbarer Charakter
      - Fehlerbehebungen


      Download - Version 1.08:
      Klick

      Download - Version 2.09:
      Klick
      Über Feedback würde ich mich überaus freuen.;)

      Features:
      - abwechslungsreicher Story-Modus
      - 3 Spielenden
      - 3 unterschiedliche separate Modi
      - 8 Zombiearten
      - 24 Karten
      - 23 Waffen
      - Bonus-Kapitel
      - 2-Spieler Koop-Action
      - Achievements
      - Online Bestenliste
      - Virus-Shop
      - Klassen

      Und hiermit nochmal ein großes Dankeschön an Andre Weiß alias Komponist, der jegliche Musik(25 Musikstücke!!!) für The Virus 4 beigesteuert hat.

      Meine Spiele:
      - Mission A
      - Mission B
      - The Virus 1, 2, 3
      - The Virus 4: The Excision
      - Blur melts Snow
      - Blur melts Snow: 2nd Version
      - Cave Jumper

      Hauptrojekt: Party Mania(Arbeitstitel) - große Multiplayer-Minispielsammlung
      In Planung: Planet Jumper(Nachfolger von Cave Jumper)
      Also ich muss sagen, die Story liest sich sehr spannend und anregen, irgendwie errinnert sich mich an Resident Evil ^^aber das macht nix,

      Ich werde mir das Spiel aufjedenfall mal runterladen und ausführlich testen und dir dann hier mein Feedback posten, ich freue mich schon darauf



      EDIT

      So ich hab das Game nun mal ca 1 stunde angespielt und hier kommt mein vorzeitiges Fazit ^^

      Pro:
      -Grafik und Animationen sehen sehr toll aus und passen stimmig zusammen
      -Sehr gute Story, schöne erklärung und video
      -Tolles Menü, viele einstellmöglichkeiten und
      -Gute Atmoshpäre, durchdachte und abwechslungsreiche Aufgaben
      -

      Contra:
      -hoher Schwierigkeitsgrad, die Zombies machen sehr viel schaden und halte oft zu viel aus, --> kaum medipacks wenn man mal welche bräuchte ^^
      -Keine Sterbesounds oder Treffersounds des Spielers, wäre meiner Meinung nach bissle schöner
      -leises Stöhnen von Zombies,... die in der nähe sind, würde das ganze noch Spannender machen



      Bugs:
      -Im Kapitel 2 nach dem Einkauf im Supermarkt, beim sterben hängt sich das spiel im Wahlbildschirm nach dem Sterben auf (zumindest 1mal)
      -beim drücken von P für pause, kommt folgende Fehlermeldung (unknown variable a)

      EDIT 2:

      durch diesen Absturz der Taste P , kommt jetzt beim fortsetzen des spiel immer folgende Fehlermeldung

      GML-Quellcode

      1. ERROR in
      2. action number 1
      3. of Create Event
      4. for object obj_motorsound:
      5. Error defining an external function.



      Grüßle Blayde

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Blayde“ ()

      Yay :D Virus 4 :) Hab mich schon drauf gefreut.
      Werds demnächst mal antesten und Feedback geben :)
      :thumbup:

      edit1: hab in der story auf überspringen geklickt las ich mit jason oder so zu einer mission aufbrach, und jetzt bin ich in einem baum gespawn und kann mich nich mehr bewegen

      edit2: man verdient in den spielmodi zu langsam geld...so macht es relativ schnell keinen spaß mehr

      edit3:Ja, ich mein nur wenn man schon 3 relativ langweilige nächte im house defense mode dingsda spielt kann man sich immernoch nichts neues kaufen :(
      Vorallem soll man dann auch noch die einzelnen Türen freikaufen, was das ganze nochmal verzögert

      edit:4 Also wenn ich Geld ausgebe gebe ich gar kein Geld aus? 8|

      //Zusammengeschoben. Wäre zu einem Chat ausgeartet.
      Sorm ist Schuld

      Edit: Doch ist er

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Pacmangamer“ ()

      Danke dir fürs Melden des Bugs. Das lag an der dynamischen Kamera. Ich hab vergessen einzustellen, dass das Objekt sofort zum Spieler platziert wird nach dem skippen. Das hätte nur passieren können bei solchen großen Abständen. Hab ich jetzt gelöst und wird im Laufe des Spiels nicht mehr auftauchen.

      Leider hab ich dann gleichzeitig ein 2. Fehler gefunden. Normalerweise könnte man das Spiel bequem per Auto-Update(sofern man die Option angestellt hat) oder manuellem Update updaten. Nur habe ich im Laufe der Entwicklung bei der exe zu The Virus 4 dann noch den Untertitel hinzugefügt, sodass das Spiel nicht mehr auf die neuste exe zugreifen kann. Ist alles gelöst und das Spiel sollte jetzt hoffentlich fehlerfrei sein. Sorry dafür.
      man verdient in den spielmodi zu langsam geld...so macht es relativ schnell keinen spaß mehr

      Das sehe ich anders. Man verdient im Survival-Modus zu Beginn etwa 50 Punkte pro Nacht. Je weiter man kommt, desto mehr verdient man pro Nacht, ebenso in Building Defense. Im Story-Modus verdient man sich auch Punkte pro abgeschlossenes Kapitel(150-200). Würde man jetzt allein 15 mal die 2. Nacht spielen, könnte man bereits den teuersten "Artikel", das Bonus-Kapitel freischalten. Man soll ja auch nicht in kürzester Zeit alles freischalten können, aber natürlich auch nicht nach langer Zeit nichts freischalten können.;) Ich habe die Preise im Laufe der Entwicklung mehrmal geändert bis ich zum imo perfekten Ergebnis gekommen bin. Bist wohl ein ungeduldiger Mensch. :P

      Edit:
      Ja, ich mein nur wenn man schon 3 relativ langweilige nächte im house defense mode dingsda spielt kann man sich immernoch nichts neues kaufen :(
      Vorallem soll man dann auch noch die einzelnen Türen freikaufen, was das ganze nochmal verzögert

      In Building Defense verdient man tatsächlich etwas langsamer Punkte als im Survival-Modus, aber das System dahinter hast du offensichtlich missinterpretiert. Die Punkte, die du verdienst, wenn du einen Gegner tötest bleiben auf deinem "Konto". Selbst wenn du die Tür freischaltest oder eine Waffe kaufst in BD oder im Survival-Modus, bleiben die Punkte auf deinem "Konto".
      Edit2:
      Also wenn ich Geld ausgebe gebe ich gar kein Geld aus? 8|

      Du musst das so sehen. Du hast für das Spiel ein "Hauptkonto" und für einen Modus ein "separates Konto", wo du immer von 0 anfängst. Tötest du einen Gegner kommen die Punkte auf dein "Hauptkonto" und dein "separates Konto". Das "separate Konto" gilt wirklich nur für die einzelnen Modi. Gibst du also Punkte im Survival-Modus aus, bleiben natürlich die Punkte auf dem "Hauptkonto" und werden nur vom "seperaten Konto" abgezogen. Besser kann ichs jetzt nicht erkären :D

      //Zusammengeschoben. Wäre zu einem Chat ausgeartet.
      Meine Spiele:
      - Mission A
      - Mission B
      - The Virus 1, 2, 3
      - The Virus 4: The Excision
      - Blur melts Snow
      - Blur melts Snow: 2nd Version
      - Cave Jumper

      Hauptrojekt: Party Mania(Arbeitstitel) - große Multiplayer-Minispielsammlung
      In Planung: Planet Jumper(Nachfolger von Cave Jumper)
      Hallo zusammen,

      ich finde das Spiel sehr gelungen!
      Und das obwohl The Virus 4 eine lange Entwicklungszeit mit so einigen Pausen hinter sich hat. Es ist dennoch wie aus einem Guss.

      Die Story finde ich sehr unterhaltsam, die ganze Atmosphäre stimmt.
      Im Grunde enthält das Spiel viele Dinge, die auch die großen Entwickler in ihre Spiele einbauen, meiner Meinung nach.
      Es ist nicht einfach aus einer Laune entstanden, sondern es ist durchdacht. Und da ich selbst auch gelegntlich programmiere,
      weiß ich, dass es nicht leicht ist so etwas zu planen und auch durch zuziehen. Da steckt viel Arbeit drinnen, und es macht Spaß diese beim Zocken zu entdecken :)

      Nicht zuletzt ist das Gameplay an sich relativ abwechslungreich für dieses Genre.
      Ein TopDown Shooter kann nämlich ziemlich schnell langweilig werden, wenn man nur monoton ballern muss.
      Die verschiedenen Gameplay Features muss man natürlich selbst entdecken ... ;)


      Mir hat das Spiel jedenfalls viel Spaß gemacht und grad der Schluss des Spiels hat noch so einige Überraschungen auf Lager.
      Das fand ich ohnehin am Besten, wie man die Sache ausgehen lassen kann ... findet es selbst raus :D

      Da kann man nur sagen: Weiter so!

      lg Komponist
      vgm-composer.de

      Bei Musik-Bedarf könnt ihr euch gerne melden :)
      Sehr gut gelungenes Spiel. Vor allem die Grafik, insbesondere das Menü, gefällt mir sehr gut.
      In der yoyogames-Sandbox hab ich auch was geschrieben. :)

      Lg
      Michael
      Danke euch beiden für euer Lob.

      Es gibt jetzt wieder ein neues Update. Im Story-Modus wird nun zu Beginn des 2. Kapitels das Waffensystem erklärt, da das durchaus verwirrend sein kann. Außerdem kann man jetzt im Pause-Menü nachsehen wie viele Sammlerstücke es gibt in dem Kapitel, in dem man sich befindet.

      Ich würde mich sehr über mehr Feedback freuen, egal ob negatives oder positives.
      Meine Spiele:
      - Mission A
      - Mission B
      - The Virus 1, 2, 3
      - The Virus 4: The Excision
      - Blur melts Snow
      - Blur melts Snow: 2nd Version
      - Cave Jumper

      Hauptrojekt: Party Mania(Arbeitstitel) - große Multiplayer-Minispielsammlung
      In Planung: Planet Jumper(Nachfolger von Cave Jumper)

      Update 1.06 - Bonus-Kapitel sofort spielbar

      Nach reiflicher Überlegung, wird ab dem heutigen Update, das Bonus-Kapitel von Anfang an spielbar sein. Es steckte ne Menge Arbeit hinter und es wäre schade, wenn es niemand spielen würde, da die Motivation oder Zeit zum Punktesammeln fehlt. Die Spieldauer beläuft sich je nach Können und Lust zum Erkunden auf 1-3 Stunden.

      Beschreibung:
      Das Bonus-Kapitel gehört dem Genre des Survival-Horrors an und wurde stark von Resident Evil und Silent Hill inspiriert. Das Spielgeschehen ist langsamer, man kämpft häufiger mit Nahkampfwaffen als Schusswaffen, dessen Munition sehr rar ist, es gibt viele Rätsel(teils simplere, teils komplexere), man verwaltet Waffen und Items in einem Inventar, kann sie ggf miteinander kombinieren und Gegner verursachen wesentlich mehr Schaden, sodass Kämpfe mehr Spannung erzeugen und Feingefühl voraussetzen. Gespeichert wird Old-School like manuell per Schreibmaschinen. Man sollte also äußerst bedacht vorgehen.

      Story:
      Der Protagonist wacht verwundet mit verlorenen Erinnerungen in einem dunklen Raum auf. Draußen bemerkt er, dass er sich in einem verschneiten, kalten, abgeschirmten und scheinbar verlassenen Areal befindet. Auf der Suche nach Hilfe und seiner Identität, muss er sich Gefahren aussetzen, die er sich niemals hätte erträumen können.

      Die kryptisch vermittelten Storyinhalte zur Hintergrundgeschichte regen zum Nachdenken an und vieles bleibt offen und der Interpretation des Spielers überlassen.

      Das große freibegehbare Areal lädt zum Erkunden ein. Man kann jederzeit vom Storypfad abweichen und die Gegend erforschen, um nützliche Waffen, Gegenstände und Heilmittel zu finden. In "optionalen Gebäuden" gibt es sogar weitere Rätsel und mehr Storyinhalte. Es wurde nur für den Singeplayer konzipiert, weshalb es keinen Koop-Modus gibt wie in den anderen Modi und der Hauptkampagne.

      Unter Kapitelauswahl kann das Bonus-Kapitel angewählt werden.
      Meine Spiele:
      - Mission A
      - Mission B
      - The Virus 1, 2, 3
      - The Virus 4: The Excision
      - Blur melts Snow
      - Blur melts Snow: 2nd Version
      - Cave Jumper

      Hauptrojekt: Party Mania(Arbeitstitel) - große Multiplayer-Minispielsammlung
      In Planung: Planet Jumper(Nachfolger von Cave Jumper)
      Eigentlich echt cool :)
      Manchmal weiß man zwar nicht was man tun soll. Und ich hab auch das Spiel mal wieder kaputt gemacht (Bin gegen eine Wand gelaufen und dann kam ich nich mehr raus. (siehe anhang) Am Krankenhaus bin ich vorbei gelaufen und ich glaub da war die Map eigentlich schon zuende, aber ich konnt da trotzdem problemlos hinlaufen), aber ansonsten echt cool.
      Nur mich stört immernoch dass das Fenster so klein ist und nicht den ganzen Bildschirm ausfüllt.
      Wenn ich den Anzeigenmodus änder passiert gar nix....es geht einfach wieder zurück auf vollbild. Und gestreckt ist irgendwo doof, weil verzerrt und zuu groß^^

      Aber trotzdem, echt große klasse. Du hasts eigentlich echt drauf :)
      Bist sogar schon mehr oder weniger ein "Vorbild" und eine "Inspiration" für mich :D

      lg Pac
      Bilder
      • Unbenannt.PNG

        95,21 kB, 789×791, 180 mal angesehen
      Sorm ist Schuld

      Edit: Doch ist er

      sebastian733 schrieb:


      Und hiermit nochmal ein großes Dankeschön an Andre Weiß alias Komponist, der jegliche Musik(18 Musikstücke!!!) für The Virus 4 beigesteuert hat.


      Super!!! Macht echt Laune. Der Soundtrack ist minimalistisch, aber sehr atmosphärisch. Der Sound der Waffen ist gut gewählt! Der Schwierigkeitsgrad übrigens ebenso. Zu einfache Spiele werden einfach schnell langweilig. Der Schwierigkeitsgrad bringt ordentlich Spannung rein, ist aber nicht unmenschlich hoch. Die Grafik gefällt mir auch. Hut ab!!!

      ____________________________________________________
      Ergänzung: Ich hänge fest im "Beleuchtungslevel". Soll der Lichtschein direkt hinter der Tür beginnen? Er erscheint deutlich daruntewr - mitten im Raum. Ich komme einfach nicht in den Lichtkegel, bevor mich die Keatur erwischt.
      Schönen Gruß,
      SirEdward

      myspace.com/yourgameost (Bei Nutzung bitte kurze Info)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „SirEdward“ ()

      Bin gegen eine Wand gelaufen und dann kam ich nich mehr raus.[..]Am Krankenhaus bin ich vorbei gelaufen und ich glaub da war die Map eigentlich schon zuende, aber ich konnt da trotzdem problemlos hinlaufen)

      Du hast echt ein Talent dafür das Spiel auseinanderzunehmen. :D Bist ein großartiger Tester. Keine Ahnung wie du es geschafft hast in einer Wand hängen zu bleiben. Ich habs zig mal provoziert und es ist mir nie gelungen. Ich hab es im neusten Update einfach so gelöst, dass du nach 3 Sekunden automatisch rausploppst, wenn du eine Wand, ein Baum, ein Tisch etc berührst. Was den 2. Fehler anbelangt: Ich hoffe, ich konnte die Lücke schließen, sodass du da nicht mehr hinkommst.
      Aber trotzdem, echt große klasse. Du hasts eigentlich echt drauf :)
      Bist sogar schon mehr oder weniger ein "Vorbild" und eine "Inspiration" für mich :D

      Das schmeichelt mir. Danke. :)
      Super!!! Macht echt Laune. Der Soundtrack ist minimalistisch, aber sehr atmosphärisch. Der Sound der Waffen ist gut gewählt! Der Schwierigkeitsgrad übrigens ebenso. Zu einfache Spiele werden einfach schnell langweilig. Der Schwierigkeitsgrad bringt ordentlich Spannung rein, ist aber nicht unmenschlich hoch. Die Grafik gefällt mir auch. Hut ab!!!

      Da wird sich der Komponist freuen, dass dir der Soundtrack gefällt.
      Ich hab mir sehr viel Mühe beim Balancing gegeben. Es sollte nicht zu einfach und nicht zu schwer sein. Später ab Kapitel 6 steigt dann der Schwierigkeitsgrad. Das Spiel wird dann herausfordernder, aber nie so sehr, dass du frustrierst(hoffe ich jedenfalls :D )
      Ergänzung: Ich hänge fest im "Beleuchtungslevel". Soll der Lichtschein direkt hinter der Tür beginnen? Er erscheint deutlich daruntewr - mitten im Raum. Ich komme einfach nicht in den Lichtkegel, bevor mich die Keatur erwischt.

      Den Fehler kann ich nicht ganz nachvollziehen. Der Lichtschein müsste direkt an der Tür liegen. Es dürfte keine Probleme geben diesen zu erreichen. Deswegen arbeite ich nur ungern mit den Surface-Funktionen. Manchmal können Probleme bei anderen auftreten, die ich nicht nachvollziehen kann. Es gibt ne Einstellung, in der du die Surfaces ausstellen kannst. Dann wird die Passage einfach übersprungen. Es wäre nett, wenn du mir trotzdem ein Screenshot schicken würdest. Vielleicht finde ich ja eine Lösung.

      Wenn euch das Spiel gefällt, würde ich mich sehr über eure Stimme bei der Wahl des Spiels des Monats freuen.
      Meine Spiele:
      - Mission A
      - Mission B
      - The Virus 1, 2, 3
      - The Virus 4: The Excision
      - Blur melts Snow
      - Blur melts Snow: 2nd Version
      - Cave Jumper

      Hauptrojekt: Party Mania(Arbeitstitel) - große Multiplayer-Minispielsammlung
      In Planung: Planet Jumper(Nachfolger von Cave Jumper)
      Hey,

      hier der Screenshot.

      Hätte nichts dagegen, Dein Spiel zum Spiel d. Monats tzu voten, muss aber erhlich zugeben, dass mir die Konkurrenten noch völlig unbekannt sind :).
      Bilder
      • Zwischenablage02.jpg

        38,55 kB, 811×828, 157 mal angesehen
      Schönen Gruß,
      SirEdward

      myspace.com/yourgameost (Bei Nutzung bitte kurze Info)
      Danke für das Melden der Fehlermeldung. Das Update ist hochgeladen. Nachdem ich den Koop-Modus getestet habe, habe ich zur Sicherheit ein Limit für eine Do-Schleife hinzugefügt(um Freezes vorzubeugen) und hab vergessen eine Variable zu definieren. Ich hoffe, das hält dich nicht davon ab, den Koop-Modus nochmal zu spielen.

      Edit:
      @SirEdward
      Ganz deutlich sichtbar. Das ist ein Darstellungsfehler ist, der zum Glück bisher bei sonst keinem anderen entstanden ist. Der Lichtschein ist ziemlich gestreckt und nach unten verschoben. Ich werd sehen was sich tun lässt, aber ich weiß nicht, ob ich das gelöst bekomme. Wie gesagt kannst du die Passage einfach durch ne Einstellung überspringen.
      Meine Spiele:
      - Mission A
      - Mission B
      - The Virus 1, 2, 3
      - The Virus 4: The Excision
      - Blur melts Snow
      - Blur melts Snow: 2nd Version
      - Cave Jumper

      Hauptrojekt: Party Mania(Arbeitstitel) - große Multiplayer-Minispielsammlung
      In Planung: Planet Jumper(Nachfolger von Cave Jumper)

      sebastian733 schrieb:


      Ganz deutlich sichtbar. Das ist ein Darstellungsfehler ist, der zum Glück bisher bei sonst keinem anderen entstanden ist. Der Lichtschein ist ziemlich gestreckt und nach unten verschoben. Ich werd sehen was sich tun lässt, aber ich weiß nicht, ob ich das gelöst bekomme.


      Klingt gut! Ich drück die Daumen.

      sebastian733 schrieb:

      Wie gesagt kannst du die Passage einfach durch ne Einstellung überspringen.


      Mir gefällt die Idee! Wär schade, die Passage zu verpassen. Aber gut zu wissen, dass das nötigenfalls ginge.
      Schönen Gruß,
      SirEdward

      myspace.com/yourgameost (Bei Nutzung bitte kurze Info)
      Heute gibt es ein etwas größeres Update. Hab das Spiel jetzt im Game Maker 8.1 umgesetzt, wodurch das Starten wesentlich schneller von statten geht und das Spiel allgemein besser läuft. Außerdem musste ich für die Online Highscore Tabellen zu bplaced wechseln, da ohost/funpic offenbar dicht gemacht hat. Ich Idiot hab nie ein Backup gemacht, was zur Folge hat, dass alle Highscores gelöscht wurden(von jedem meiner Spiele). Für die zukünftigen Updates muss ich einen neuen Dropbox-Account verwenden, da ich einen neuen Pc habe, meine damals verwendete Email-Adresse gelöscht wurde und ich mein Passwort vergessen habe. Daher muss man, wenn man Version 1.0x hat erst zu Version 2.00 updaten, bevor man zu Version 2.xx updaten kann.

      Weitere Änderungen:
      - PNG Dll wird nicht mehr benötigt
      - Http Erweiterung wird genutzt statt dll
      - Das letzte Rätsel aus dem Bonus-Kapitel ist jetzt lösbar(zwei Buchstaben waren vertauscht - wieso ist mir das nie aufgefallen?:D)
      - Besseres Feedback für den Spieler

      P.S. eine neue Kampagne ist in Planung.
      Meine Spiele:
      - Mission A
      - Mission B
      - The Virus 1, 2, 3
      - The Virus 4: The Excision
      - Blur melts Snow
      - Blur melts Snow: 2nd Version
      - Cave Jumper

      Hauptrojekt: Party Mania(Arbeitstitel) - große Multiplayer-Minispielsammlung
      In Planung: Planet Jumper(Nachfolger von Cave Jumper)
      Ich hoffe das zählt nicht als unerwünschte Werbung, aber ich hab das Spiel mal angetestet und hab ein Video gemacht. Mir gefällt das spiel sehr gut, auch wenn ich im Video manche Sachen noch nicht so ganz kapiere, weil es ja wie gesagt ohne vorheriges antesten aufgenommen wurde:

      youtube.com/watch?v=nWIQlV3JdRo
      :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: