Game Maker Studio mit Android Gerät verbinden

    • Studio

      Game Maker Studio mit Android Gerät verbinden

      Stand: 08.02.2017

      In diesem Tutorial erkläre ich euch, wie man sein Androidgerät mit dem Gamemaker Sudio verbindet.
      Englisches Tutorial von YOYO Games

      Was du benötigst:
      • Natürlich ein Android Gerät
      • Den Studio Android Export
      • Android SDK Download
      • Android NDK Download
      • Java JDK Download
      • Eventuell extra Smartphonetreiber für den PC


      Java musst du ganz normal installieren, hierbei musst du 2x einen installationspfad auswählen. Für später brauchst du den 1. Installationspfad.
      Android Studio muss lediglich installiert werden, der SDK-Ordner befindet sich dabei standartmäßig unter:
      C:\Users\NAME\AppData\Local\Android\sdk

      1. Die Programme:
      Zu Android SDK:
      Startet den SDK Manager.
      Installiere alle schon vom SDK Manager selbst ausgewählten Packages, alle Tools und die Android Versionen, die du unterstützen willst (am besten auch alle). Hierbei reicht es jediglich die SDK Platform und die Google APIs auszuwählen. Einige Versionen sind versteckt, hier musst du einfach "Obsolete" auswählen, danach sind auch diese sichtbar. Das ganze sollte dann etwa wie auf Bild 1 aussehen.

      2. Game Maker Studio einstellen:
      Anschließen startest du den GameMaker Studio. Als Testspiel empfehle ich das "Completed Tutorial - Scaling And Resolution" von YoYo Games.
      Gehe nun zu File > Preferences > Android > Keystore, hier kannst du Angaben zur App hinzufügen, diese sind aber für das Verbinden zum Androidgerät unwichtig, klicke lediglich auf "Generate" unten rechts.

      Wechsle nun zum SDK Tab, gebe hier die Pfade der oben 3 gennanten Pragramme an und klicke auf "Check Android SDK" und "Check Android NDK", wenn alles funktioniert, sollte es wie auf Bild 2 aussehen.

      3. Das Androidgerät mit dem PC verbinden
      Stelle bei deinem Androidgerät die "Entwickleroptionen" ein und schalte "USB Debugging" ein, diese Optionen findest du normalerweise unter den Einstellungen. Bild 3 (so sieht es bei meinem Smartphone aus)
      Verbinde dein Androidgerät mit dem USB-Kabel am PC, dein Androidgerät sollte erkannt werden. Installiere die automatischen Treiber.

      4. Das Spiel starten
      Starte nach den ganzen Installationen, etc. am besten deinen PC neu, dies hilft meistens gegen kleinere Probleme.
      Jetzt kannst du den Game Maker benutzen und Spiele auf deinem Androidgerät spielen. Wähle bei Target "Android" aus und klicke auf den grünen Pfeil. Das Spiel sollte nun auf deinem Androidgerät angezeigt werden und es wurde ein "Runner" erstellt. Bild 4




      Falls beim Starten des Spiels im Compiler "unknown" steht, wurde dein Androidgerät nicht erkannt.

      Quellcode

      1. ...
      2. "C:\Android\adt-bundle-windows-x86_64-20130729\sdk\platform-tools\adb" get-state
      3. * daemon not running. starting it now on port 5037 *
      4. * daemon started successfully *
      5. unknown
      6. ...

      Überprüfe die Treiber. Schau im Internet nach oder lese die Hilfe vom Androidgerät (falls vorhanden)


      Falls ein Download nicht funktioniert oder ihr Verbesserungsvorschläge habt, schreibt mir bitte eine Nachricht. :)
      Bilder
      • Tut1.png

        149,28 kB, 689×960, 269 mal angesehen
      • Tut2.png

        16 kB, 615×452, 250 mal angesehen
      • Tut3.png

        68,41 kB, 360×640, 234 mal angesehen
      • Tut4.png

        394,99 kB, 720×640, 206 mal angesehen

      Husi012 hat mich nicht mehr in seiner Signatur, ich bin trotzdem noch fame.

      Dieser Beitrag wurde bereits 15 mal editiert, zuletzt von „Dufner“ ()

      Verbesserungvorschläge: Füge die Bilder an den jeweiligen Stellen ein, obwohl es so auch schon gut gemacht ist :)
      GML lernen geht leicht :)
      1. http://www.gm-d.de/help/ (deutsch)
      2. gm-d.de/wbb/index.php/Thread/2270/ (Einsteiger-Referenz)
      3. docs.yoyogames.com/ (Hilfe auf Englisch von GM:S)
      Du kannst bei jedem Download zwischen x32(86) Bit und x64 Bit wählen. Normalerweise laufen beide Versionen auf allen, allerdings ist eine x64 Bit-Version für ein x64 Bit-System besser geeignet und kann mehr Leistung erziehlen.
      Falls es trotzdem nicht gehen sollte, würde ich als erstes die Bit-Version ändern.

      Edit:

      @hirasu
      Wie schon oben im Tutorial geschrieben, liegt es nun wahrscheinlich daran, dass du dein Gerät nicht mit dem PC angeschlossen hast, der PC das Gerät nicht erkennt oder du die Handytreiber für den PC nicht installiert hast.

      MFG Dufner

      Husi012 hat mich nicht mehr in seiner Signatur, ich bin trotzdem noch fame.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Dufner“ ()