Experimente des Kalten Krieges

    • Experimente des Kalten Krieges



      Nachdem ich heute einfach nichts an meinen eigentlichen Projekten weitergebracht habe, habe ich mir ein kleines Tagesprojekt vorgenommen. Das Spiel basiert auf einer alten Idee von mir, die ich einmal hatte als ich eine Dokumentation über Experimente im Kalten Krieg gesehen habe. Daher der Name^^

      Ich habe mir eine definive Deadline gesetzt mit Sonnenaufgang und ich hätte noch ein paar Dinge in das Spiel einbauen können, aber das wäre nicht mehr mit meinem minimalistischen Ansatz konform gewesen.

      So worum geht es nun?

      Experimente des Kalten Krieges ist ein "minimalistisches 3D-Finde-deinen-Weg-aus-dem-Labyrinth-"Spiel. Das Labyrinth ist allerdings nicht unbedingt so wie man es sich vorstellt oder erwartet.





      Entschuldigt, das die Infos etwas knapp sind. Es ist schon spät^^
      Ich bin gespannt wie eure Meinungen dazu sind, da ich auch nicht vom Gameplay sondern von einer abstrakten artsy fartsy Idee aus weggegangen bin und dann das Spiel so programmiert habe das es dieser Idee am nächsten kommt, dabei färbt natürlich das eine auf das andere ab, und auch wenn es ein wenig am technischen (Shader, Filter) und aber künstlerischem (Statementausarbeitung, Bildhaftigkeit) Anspruch fehlen mag, etc...

      Download

      ancient-pixel.com
      youtube.com/user/SebastianMerkl <<< ich freu mich über einen Besuch ;)
    • Also, um es vorn weg zunehmen, konnte ich das Spiel leider nicht besonders lange testen, da auf meinem Lappi momentan jedes noch so kleine Spiel laggt wie sonst was.
      Als erstes war ich vor allem verwirrt durch die interessante Gestaltung/Darstellung des Labyrinths. Nach dem ich das gepeilt hatte, bin ich eigentlich erst mal nur ohne Konzept rum gewandelt, auch aus einer gewissen Faszination, obwohl ich eigentlich Labyrinthe überhaupt nicht leiden kann. Weiter bin ich leider nicht gekommen aus oben genannten Gründen. Auf jeden Fall hat das Ganze coole Ansätze, was das visuelle Spielerlebnis betrifft. Mir persönlich würde eine genaure Informationen zu deiner "Inspirationsquelle" interessieren, da das ja nur andeutungsweise rüber gebracht wurde.

    • Da stimm ich Pixelwar zu. Das Spiel laggt zumindest im ersten Level sehr (wenn mein Laptop auf Höchstleistung ist natürlich nicht). Ich denke es liegt daran, das jede Wand einzeln gezeichnet wird, oder? Das könnte man eventuell auch anders lösen ;) Ich finde es gut das man am Anfang nicht wirklich weis, wo das Ende ist. Erst später habe ich den schwarzen bzw. roten Block gesehen, was die Suche um einiges erleichtert hat. Ich frage mich nur noch was das Spiel eigentlich mit dem Kalten Krieg zu tun haben soll? ?(
    • Is ganz cool eigentlich, bei mir laggts überhaupt nicht, hab 100fps.
      Aber mein PC is auch nich so schlecht^^

      Viel größer war das Problem dass ich in Labyrinth 3 nicht weitergekommen bin. Bin da gefühlt eine Stunde lang rumgewandert aber das Labyrinth is nur voll klein und zwischendurch ändern sich die Wände, aber ich hab das gefühl die ändern sich immer gleich und somit lauf ich ganze zeit im kreis.
      Und dann wars irgendwann zuende weil ich "plötzlich" in einem kleinen raum war wo ich nich mehr raus kam, also so 2 "Blöcke" groß.
      Beim nächsten Versuch is mir wieder das gleiche passiert nur dass ich diesmal in einem etwas größeren "Raum" gefangen wurde...
      Das is bisschen nervig und dann hab ichs auch sein lassen.

      Mitm kalten Krieg hat das außerdem reichlich wenig zu tun find ich^^ Sind schließlich nur paar Labyrinthe mit Effekten. (Was übrigens gut wär wär wenn du zufälliggeneriert werden würden :DD Damit der Wiederspielbarkeitswert steigt.)

      Aber eigentlich ist es echt gut, und vorallem Respekt dafür dass es 3D ist^^ Und die Effekte sind auch eigentlich ganz cool geworden. Zumindest die die ich so gesehen hab

      -Pac


      Edit: Für einen Tag ist das Spiel echt super gut
      Sorm ist Schuld

      Edit: Doch ist er

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pacmangamer ()

    • Auch ich habe konstante 100 FPS und das Spiel läuft sehr flüssig.
      Dafür dass du das Spiel an nur einem Tag entwickelt hast, ist es dir wirklich gut gelungen. Ich mag die Effekte im ersten Level! :D
      Ich hatte jedoch das selbe Problem wie Pacmangamer im 3ten Level.

      -Sorm
    • Sorm schrieb:

      Auch ich habe konstante 100 FPS und das Spiel läuft sehr flüssig.


      Das liegt bei mir wirklich an der Hardware, mein Laptop war vor 3 Jahren vielleicht untere Mittelklasse und und vor allem im Sommer gibt's dann Probleme, da kann man sein Spiel noch so performant schreiben, mein Laptop wir immer seine Probleme haben ^^

    • Hallo

      Bei mir läuft das Spiel auch einwandfrei und ohne Ruckler.
      Hatte anfangs probleme, bin Planlos rumgerannt und zuffi ins nächste Labyrint gekommen.
      Für ein, ein Tages Spiel noch dazu in 3D ist es auf jeden Fall gut geworden.
      Ich schlage mich noch mit 2d Spielen rum und brauche oft sehr lange um eine Lösung zu finden. :wacko:
      lg Vectorhead
    • Danke für das Feedback :)

      Dadurch hat sich mein Verdacht erhärtet, dass ich definitiv ein Update rausbringen muss. Das Thema ist wohl zu sehr abstrahiert worden von mir und ich habe mich schon daran gemacht eindeutigere "Allegorien" einzubauen, die auch die Level besser miteinander verknüpfen.

      So und jetzt wo ich 5 von euch im Kreis habe rennen lassen, lasse ich die Katze aus dem Sack; es gibt im 3ten Level kein richtiges Ende. Es ist dafür gemacht aufzugeben und der Folter zu erliegen. Ich werde aber wohl ein paar Sprüche oder Sounddateien einbauen müssen, die den Spieler demotivieren und "brechen" sollen. Denn wenn es nur auf unverständnis stößt habe ich gamedesigntechnisch einen groben Schnitzer drin.

      Weiters werde ich versuchen die Performance zu verbessern und werde zumindest ein paar optionen für ältere systeme einbauen (draw distance, fog und deaktivierte instanzen), damit das Spiel auf allen Geräten flüssig spielbar ist. Wer will schon entnervt, angetrengt durch ein nervenraubendes Labyrinth ruckeln? Ich meine das Spiel soll zwar auch nicht wirklich Spaß machen, aber naja XD

      Also danke nocheinmals fürs Spielen!, ich hoffe ihr werdet auch die upgedatete Version noch einmal durchspielen und das Spielerlebnis dann kohärenter und vorallem klarer sein :)

      ancient-pixel.com
      youtube.com/user/SebastianMerkl <<< ich freu mich über einen Besuch ;)