Gegner Random KI einfügen?

    Einfache Antwort: In dem du sie zufällig laufen und Wände erkennen lässt die dafür sorgen das sie umkehren ;)

    Erweiterte Antwort: Bestimme eine zufällige Laufrichtung und Laufdauer. Anschließend gewünschte Zeit idlen lassen und wiederholen. Während dem laufen auf Kollision mit Wände prüfen und Richtung umkehren.
    Wir benötigen mehr Code, um deinen Weg zu verstehen.
    Mit irandom_range bzw. irandom wird das gehen.
    Ein Bug ist mehr als nur ein Bug, es ist ein... Käfer!
    Egal, wie gut du eine Mauer baust, sie fällt um.... der klügere gibt nach :D

    Willst du mit mir auf Discord Chatten/Quatschen?
    Meine Husi's Tutorial Reihe
    das einfachste wäre, du setzt einen Alarm[0], in dem hast du dann was wie

    GML-Quellcode

    1. Alarm[0] = random_range(5,10)*room_speed;
    2. mp_potential_path_object(path0,x - 20 + irandom(40),y - 20 + irandom(40),spd,1,parent_wall,false);

    Du lässt ihn dann den pfad ablaufen und änderst die Zielposition alle paar Sekunden zufällig
    132 little bugs in the code. 132 little bugs. Fix a few, set the compiler to stew, 172 little bugs in the code... :vogel:

    TestDeveloper schrieb:

    Hi @TrunX,

    danke für deine Antwort.

    Ja das habe ich versucht aber wenn ich mit

    GML-Quellcode

    1. irandom_range
    oder anderen Sachen versuche etwas zu machen dann läuft er nur von Rechts nach Links und von Links nach Rechts.

    Deswegen wollte ich fragen ob du/ihr das anders gelöst habt und wenn ja wie?


    LG



    Du könntest es Beispielsweise so machen.
    Du hast ein Alarm Event was z.B. alle 5 Sek. tickt.
    Mit var_aktivitaet bestimmst du wie Aktiv dein KI ist... also wie oft es Seine Richtung ändert.
    Wenn ja gibst du ihm ne neue Richtung.
    Ich würde dir empfehlen je nachdem welche Animationen du Verwendest die Richtung etwas zu korrigieren.
    Hier z.B. wird vermieden das es 45° Winkel einschlägt, weil ich z.B. nur 90° Animationen habe und die zwar bei leicht schräger Gehweise noch gut aussehen aber bei 45° schon etwas komisch wirken.

    GML-Quellcode

    1. if (2 > (random (var_aktivitaet) + 1)) // Entscheidet ob sich bewegt wird
    2. { direction = random (360) // Entscheidet in welche Richtung bewegt wird
    3. if (direction > 25 && direction < 65) // Korigiert die Bewegungsrichtung
    4. { direction = direction + 40
    5. }
    6. else if (direction > 115 && direction < 155)
    7. { direction = direction + 40
    8. }
    9. else if (direction > 205 && direction < 245)
    10. { direction = direction + 40
    11. }
    12. else if (direction > 295 && direction < 335)
    13. { direction = direction + 40
    14. }
    15. }