Game Maker Studio 2 Video-Crashkurs auf Youtube

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Game Maker Studio 2 Video-Crashkurs auf Youtube

    • Hab tatsächlich vor über einem Jahr diesen ersten Kurs auf Udemy gekauft (Preise waren damals allg. deutlich güstiger), um überhaupt etwas über den GMS zu erfahren;-)

      Vieles wusste ich zwar schon vorher, oder konnte es (fast) Verstehen, dennoch fehlte mir ein konkretes Beispiel um das alles praktisch zu verstehen. (Immer wieder)
      Anhand von youtube und dem Erlernen der Kapitel in diesen Videos konnte ich schon einiges erreichen.
      Als das GMs2 rauskommt, habe ich mit 50% Erlass - Natürlich zugeschlagen, den GMS hatte mich allg. überzeugen können;-)

      Vor ein paar Monaten kaufte ich diesen 2. Kurs über GMS2 im Shop-Sale. Vorallem wegen vermissten Themen wie z.B. alarme[] usw...
      Was für mich damals schon der geldwert war:-))

      Grosse Rede - K(l)einen Sinn (Oder: keine Werbung, nur eine zufällige Anordnung der Umstände;-)
    • Kleines Update: Ich habe dieses Videotutorial um neue Videos erweitert. Es kamen 2 neue Videoserien dazu (Links zu den Videos im ersten Post), welche insgesamt 15 neue Videos umfassen. Dabei handelt es sich um eine kleine Videoserie mit Aufgaben, an welchen man überprüfen kann ob man die Inhalte aus dem ersten GML-Crashkurs verstanden hat und um eine Videoserie in welcher wir zusammen ein erstes Spiel entwickeln. Ich hoffe das hilft dem ein oder anderen Anfänger mit dem Game Maker Studio 2 durchzustarten! :)
      LERNE DIE GESAMTE GAME MAKER LANGUAGE IN MEINEM VIDEO-KURS:

    • Hallo @Sorm ...... wir haben Dich doch schon längst an Godot verloren ;)

      Aber Du hast eine angenehme Stimme und ich mag ebenfalls Deine Tutorials,
      würde mich also nicht daran stoßen, wenn Du weiter machen würdest,
      vielleicht sogar mit Tutorials für Fortgeschrittene?

      Ich offenbare mal eine meiner großen Schwächen, ich finde viele tolle Befehle,
      aber kann mir keine sinnvolle Anwendung, dafür vorstellen.
      Daher wäre es nett, mal eine Video-Reihe zu sehen, die sich damit beschäftigen
      würde, vom Titel her vielleicht so etwas wie:

      "Scheinbar unsinnige Befehle, sinnvoll eingesetzt", oder auch
      "Befehle die ein Schattendasein fristen, wir holen sie ans Licht".

      Was mir auch noch eindeutig an Tutorials in Deutsch fehlt, sind Spiele mit Physik,
      da kann GM auch so einiges und es ist mir unverständlich, warum da so wenig
      gemacht wird(oder auch nur deshalb, weil es keine guten Anleitungen gibt?).

      Wie auch immer, tolle Arbeit von Dir :)

      Miradur
    • Hi, hab eben Dein neues Video gesehen, "Game Maker Masterkurs" und ich will wirklich nicht meckern,
      aber :) , dass Video könnte 1 zu 1 auf einem Home-Shopping Kanal laufen 8o .
      War jedenfalls sehr erheiternd für mich, aber die Frage, die sich eigentlich aufdrängt, ist die, warum
      nennt sich die Video Reihe, "Masterkurs" ?
      Es werden wieder nur Themen genannt, die sich an Einsteiger richten, Du erklärst alles genau so, als
      würdest Du absolute Daus vor Dir haben, die gerade erst gelernt haben, wie sie mit Windows umgehen
      und das ein Fenster nicht unbedingt in den Hof weisen muss. Auch in Berufen gibt es den Gesellen und
      den Meister, der Geselle lernt, der Meister lehrt. Deshalb verstehe ich diese Bezeichnung nicht ganz.
      Auch der Preis schreckt mich etwas, ich weiß, es steckt eine Menge Arbeit darin, aber ich denke, man
      muss realistisch bleiben.
      Ich hab mir das Video angesehen und dachte, jetzt kommt 49,99 aber wenn sie jetzt gleich bestellen,
      dann kostet es sie nur 29,99 und das wäre auch absolut okay gewesen. Es spricht auch kein Neid aus
      mir und ich wünsche Dir, dass Du sehr viel davon verkaufen kannst, aber es gibt ja auch Andere, die
      Videos vertreiben und da bekommt man meist 8-14 Stunden, von echten Profis, also die ihr Geld damit
      verdienen, mit dem, was sie machen.

      Auch beim Ziel des Kurses, dem Spiel Pong, war ich etwas enttäuscht, mein erster Gedanke war, das
      machen doch alle, daher hoffe ich wenigstens, dass Du mit Überraschungen aufwarten kannst, so in
      der Art, ein sich spiegelndes Spielfeld oder wechselnde Untergründe, die sich auf die Bewegung aus
      wirken, also Sumpf oder Sand für träge und Eis oder Wasser, für schnelle Steuerung. Flammenbälle,
      wo man erst ein Wasser-Extra einsammeln muss, bevor man parieren darf, weil sonst das Pad in
      Flammen aufgeht, spritzige Spezial-Effekte und ein Feuerwerk, am Ende, wenn man siegt.

      Soll heißen, der Reiz in alten Spielen, besteht darin, sie neu zu erfinden und so dem geneigten Spieler,
      etwas zu präsentieren, wovon er überrascht ist. Doch die wesentliche Frage, wiederhole ich hier zum
      Schluss nochmal, warum heißt der Kurs, "Masterkurs"?
      Wo es isch doch, lt. Beschreibung Deinerseits, eindeutig um einen Einsteiger Kurs handelt.


      MIradur