Ein 3d model importieren ohne es zu einem 3d Spiel zu machen

    Ein 3d model importieren ohne es zu einem 3d Spiel zu machen

    Hallo vllt ne blöde frage, aber ich habe mit 3d noch keine erfahrungen gemacht:

    wie man einem früheren Post von mir entnehmen kann, habe ich ein Sprite (die Erde) mithilfe von 1290 einzelbildern importiert.
    das Problem ist aber das ich noch den mond und den mars... etc mit einbauen will.

    wenn ich jetzt beginne ein 3d spiel daraus zu machen, kann ich die position meiner maus nicht mehr abfragen mit mouse_x, und mouse_y. wenn ich das richtig verstanden habe.

    kann ich denn das spiel 2d belassen. also die kamera ist immer am selben ort etc sondern nur die planeten sind 3d modelle, die rotieren.

    würde das gehen und kann ich dann immer noch die koordinaten der maus abfragen. also abfragen ob auf etwas geklickt wird etc?


    Du wolltest eine rotierende Weltkugel, soweit ich mich richtig erinner,
    dann könntest du eine 2D-Sprite rundlich verzerrt zeichnen und dann bewegen, dürfte dann wie Rotation aussehen und wäre performance-technisch sicherlich besser als ein echtes 3D-Modell und benötigt zusätzlich auch keine 3D-Funktionen
    Kopiere dies in deine Signatur, um es in deiner Signatur zu haben.
    Achtung: Dieser Beitrag läuft ende des Monats ab, bitte lese ihn noch vor dem Monatswechsel...
    Nach langer zeit wieder im Forum aktiv :D
    Jedes Gamemaker Spiel ist quasi schon 3D. Denn mit der depth variable gibst du die z-achse an. Je nachdem was vorne und hinten zu sehen sein soll. Mit der normalen view wird das aber ohne perspektivische Verzerrung dargestellt.
    Um die 3D funktionen zu benützen musst die mit "d3d_start" dem GM sagen, dass du was in 3D machen möchtest und ggf auch mit "d3d_set_perspective" oder "d3d_set_projection" das Bild perspektivisch korrekt rendern willst.
    Wenn du dann mit "d3d_model_ellipsoid" eine Kugel zeichnen lässt die eine Textur hat (dafür brauchst du wahrscheinlich kein extra 3d model machen(es sei denn die Textur sieht komisch aus am normalen primitive)), dann wird diese schön über die Kugel gezogen und es sieht richtig aus.

    Zum Maus klicken an der richtigen Stelle, musst du einen Weg finden die mouse x und y koordinaten umzuwandeln. Entweder liegt die Kugel quasi aufgeklappt im "karthesischen" Raum vor dir oder du musst es auf Punkte auf der Kugel umrechnen.

    Oder die Wildcard: einen Shader benutzen
    [/meida]

    ancient-pixel.com
    youtube.com/user/SebastianMerkl <<< ich freu mich über einen Besuch ;)
    Oh das mit dem shader kann eine bomben lösung sein.
    Theoretisch sollte es doch möglich sein die Textur über einen kreisobjekt shadern zu lassen. (korrigier mich wenn ich falsch liege) mit der richtigen verzerrung an den kugelrändern könnte das sogar echt aussehen.

    dummerweise habe ich bisher vermieden mich mit shadern auseinander zu setzen. und ich glaube das es sogar für shaderprofis eine mamutaufgabe wäre


    Jop, ein Shader könnte die richige Wahl sein, leider kenn ich mich damit aber auch so gar nicht aus.

    vielleicht findest du auf shadertoy guten beispielcode :)

    ancient-pixel.com
    youtube.com/user/SebastianMerkl <<< ich freu mich über einen Besuch ;)