Pixel-Design, oder auch, warum ich Metroidvania Spiele leid werde

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pixel-Design, oder auch, warum ich Metroidvania Spiele leid werde

      Was soll ich sagen, ich liebe Metroid in 2D, ich mag auch Castlevania, aber eben nicht so sehr. Mein erstes Spiel damals auf dem NES, was ICE-Climber, mein zweites Zelda und dann kam auch schon Metroid. Dieses Abenteuer, das Entdecken. die Grafik, alles war meisterlich umgesetzt. SNES bereitete mir schlaflose Nächte und ließ mich das erste Mal davon träumen, irgendwann selbst einmal, ein solches Spiel zu erschaffen. Die 3D Variante konnte ich von Anfang an nicht leiden und habe sie bis heute auch nicht gespielt.
      Mein Traum, den ich bis heute erfolglos träume, ist ein 3D Metroid Spiel in einer 2D Ansicht, mit der Grafikleistung unserer Tage, dem 21. Jahrhundert oder stecke ich in einer Zeitschleife fest und komme nicht mehr raus?

      Pixel gut und schön, wenn es gut gemacht ist, kann ich auch ein Auge zudrücken(wie bei CHASM oder ALWAS LEGACY), aber was bei Axiom Verge 2 abgeht, kann ich nicht verstehen. War da die Aufgabenstellung, das Spiel soll eine noch schlechtere Grafik haben, als der erste Teil?
      Und wenn ich mir so die Trailer von Switchspielen ansehe, die in Metroidvanis Style daher kommen und Erscheinungstermine bis Ende 2021 haben, dann wird mir schlecht. Scheinbar läuft gerade eine Wette der Programmierer, wer benötigt die wenigsten Pixel und man kann trotzdem noch erkennen, was der Protagonist in der Hand hält.
      Next Gen Konsolen kommen mit 4k, 120 Hz, laufen dann teilweise auf bis zu 8k Fernseher mit Dolby irgendwas 7.1 Sound und zu sehen bekomme ich einen Pixelhaufen und höre 8Bit Klang und Musik. Was läuft schief in der Spielebranche?

      Sind es Drogen, Alkohol oder eine Mischung aus beiden oder werden gar Irre für den Job eingestellt oder macht der Hausmeister die Grafiken, um Kosten zu sparen, ich weiß es nicht, aber es muss definitiv aufhören. Gebt mir endlich zeitgemäße Spiele, die auch die heutigen Möglichkeiten ausreizen. Noch heute haben etliche Spiele Probleme mit der Kameraführung in 3D Spielen, also warum nicht 2D?
      Perfekte Kamera, perfektes Licht, perfekte Grafik und was für geniale Effekte möglich wären, wenn ich dabei beachte, dass die Kamera immer perfekt, auf das Spielgeschehen, ausgerichtet wäre. Perfektes Zoom In und Zoom Out, Ragdoll Physik, 3D Klang und Effekte, 3D Physik und Kollisionen und noch so vieles mehr und ja, teilweise gibt es solch gute Spiele, aber auf ein Gutes, kommen gefühlt 20 Pixelspiele. Aber ich fürchte, es wird noch länger ein Traum bleiben, aber vielleicht dürfen wir bis 2025, mit toller Grafik, in 2D Spielen rechnen.

      Einen ähnlichen Traum habe ich auch für GMS, dass es eine 3D Engine für 2D Spiele wird, aber den träume ich vermutlich auch vergebens.


      Miradur
    • Neu

      @Miradur
      Gut, du kannst ja selbst entscheiden was du spielen willst im Endeffekt. Und als Entwickler kannst du auch jetzt schon mit z.b. Unity 3D-Sidescroller erstellen.
      Ich mag Spiele mit Pixelgrafik und neuer Technik dahinter. Momentan ziehe ich z.b. das Game "Crosscode" mit genialem Gameplay, cooler Story und Pixelgrafik, allen "TheLastOfUs2" oder "GhostOfTsushima" mit Megagrafik vor.
    • Neu

      Ja ja, man kann es sich ja aussuchen, was wohl stimmt, aber bei der derzeitigen Lage, spiele ich dann eben nur 2-3 Spiele pro Jahr und Du, als Pixelliebhaber, kommst locker auf 30-40. Manchmal frage ich mich auch, warum der große Markt(die werden ja diese Spiele hoffentlich auch verkaufen können), nie der Meine ist. Aber scheinbar finden es genügend Menschen interessant(oder sogar jeder), auf ihren 4-8k Fernsehern und ihren tollen NextGen Konsolen, solche Pixelhaufen zu bewundern und noch dazu mit Begeisterung zu spielen.

      Mein Traum war es auch schon immer, sollte ich mal einen Lamborghini besitzen, dann fahre ich damit nur in meiner Spielstraße, denn so kommt mir das irgendwie vor. Aber vielleicht liegt es auch daran, dass ich nicht Jeder bin :D .

      Was noch ein lustiger Fakt ist, dass es in den 90ern viele 2D Spiele gab, die versucht haben 3D zu simulieren, bzw. vorzutäuschen, die lachen sich wahrscheinlich alle einen Ast heute, weil jetzt wo sie solche Spiele mit tollen 3D Effekten umsetzen könnten, machen es wieder alle in Pixel-Optik, sogar die Partikel Effekte. die spinnen die Röm... äh, die Programmierer.


      Miradur
    • Neu

      Oh gute Pixelgrafik ist so geil :)
      (Sag ich mit 19 Jahren)
      Und Pixelart ist oft auch aufwändig genug ^^
      Ein Bug ist mehr als nur ein Bug, es ist ein... Käfer!
      Egal, wie gut du eine Mauer baust, sie fällt um.... der klügere gibt nach :D

      Willst du mit mir auf Discord Chatten/Quatschen?
      Meine Husi's Tutorial Reihe
    • Benutzer online 2

      2 Besucher